Beheben Sie mit diesen 6 Schritten den Fehler bei der Benachrichtigung über den Lieferstatus (Fehler)

Beheben Sie Mit Diesen 6 Schritten Den Fehler Bei Der Benachrichtigung Uber Den Lieferstatus Fehler

Fehler bei Benachrichtigung über Lieferstatus (Fehler) behoben Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Spammer leise entwickeln häufig neue und clevere Techniken, um die Benutzer des E-Mail-Kontos mit unerwünschten Produktempfehlungen zu spammen oder sie zum Herunterladen und Installieren von mit Malware infizierten Programmen zu zwingen.

Wenn Sie konfrontiert sind Bericht über den Lieferstatus (Fehler) Fehler, können Sie ein Opfer desselben geworden sein. Die Benutzer erhalten eine Benachrichtigung über den Zustellstatus für die E-Mails, die sie nicht mit einem HTML-Dateianhang gesendet haben, der normalerweise zu einigen schattigen Websites umleitet.

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um den Fehler bei der Benachrichtigung über den Lieferstatus (Fehler / Verzögerung) zu beheben.



  • Lesen Sie auch:Lesen Sie Ihre E-Mails auf mehreren Plattformen mit diesen plattformübergreifenden E-Mail-Clients

Fehler bei Benachrichtigung über den Lieferstatus (Fehler) in Outlook / Live-E-Mail-Konten behoben

  1. Starten Sie Ihren PC neu
  2. Überprüfen Sie Ihren PC auf Malware
  3. Ändern Sie Ihr E-Mail-Konto-Passwort
  4. Deaktivieren Sie die automatische Antwort für Ihr Konto
  5. Vorübergehende Ausgabe
  6. Andere zu berücksichtigende Gründe

1. Starten Sie Ihren PC neu

Neu starten

Haben Sie schon versucht, Ihren PC neu zu starten? Wenn Sie dies nicht tun, starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Verbesserungen. Wenn das Problem bei Ihrem Live Mail-Konto oder Outlook-Client liegt, kann ein schneller Neustart vorübergehende Probleme mit dem E-Mail-Client beheben.

Ignorieren Sie die E-Mail

Das erste, was Sie als Benutzer tun sollten, ist, den E-Mail-Anhang nicht zu öffnen, da er möglicherweise ein Skript eines Drittanbieters enthält, das sogar unter Ihrem Virenschutz fliegen kann.

Öffnen Sie gegebenenfalls die E-Mail, um festzustellen, ob es sich um eine legitime Zustellbenachrichtigung handelt. Öffnen Sie jedoch keine E-Mail-Anhänge in diesen E-Mails.

  • Lesen Sie auch:5 beste E-Mail-Finder-Software für 2019

2. Überprüfen Sie Ihren PC auf Malware

Wenn Sie den E-Mail-Anhang bereits geöffnet haben, möchten Sie möglicherweise einen vollständigen Sicherheitsscan Ihres PCs durchführen, um nach unerwünschten Programmablaufverfolgungen oder Gruppenrichtlinien zu suchen.

Entfernung von Malware-Byte-Viren

Wenn Sie noch kein Sicherheitsprogramm installiert haben, laden Sie Malwarebytes herunter. Es wird mit einer kostenlosen 14-Tage-Premium-Kontolizenz geliefert, mit der Sie Malware scannen und von Ihrem PC löschen können.

Wenn Sie bereits ein Antivirenprogramm installiert haben und das Programm die Bedrohung dennoch nicht erkennen konnte, stellen Sie sicher, dass auf dem Programm das neueste Update installiert ist, und führen Sie sofort einen vollständigen Sicherheitsscan durch.


3. Ändern Sie Ihr E-Mail-Konto-Passwort

Einige Benutzer haben berichtet, dass durch das Ändern ihres Kennworts für das Live- / Outlook-Konto die Spam-E-Mails der Spammer gestoppt wurden. Überprüfen Sie im Ordner 'Gesendete Objekte' Ihres E-Mail-Kontos, ob unbekannte E-Mails gesendet wurden.

Wenn gesendet, müssen Sie möglicherweise das Kennwort Ihres E-Mail-Kontos ändern, um sicherer zu sein. Hier erfahren Sie, wie Sie das Passwort Ihres Outlook-Kontos ändern.

  1. Gehe zu Live-Passwort zurücksetzen Seite.
  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Nächster .
    Setzen Sie das Hotmail-Passwort des Microsoft-Kontos zurück
  3. Microsoft fordert Sie auf, Ihre Identität zu überprüfen. Sie können entweder Ihre Sicherungs-E-Mail verwenden, um den Bestätigungscode zu erhalten, oder Ihre Handynummer verwenden, um einen Text zu erhalten.
  4. Wählen Sie eine der Bestätigungsmethoden aus, geben Sie den Bestätigungscode ein und geben Sie Ihr neues Passwort ein.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie ein sicheres Passwort eingeben, das aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen besteht.

Melden Sie sich mit Ihrem neuen Passwort an. Möglicherweise müssen Sie auch andere Anwendungen, die mit Ihrem Outlook-Konto verknüpft sind, mit dem neuen Kennwort aktualisieren.

  • Lesen Sie auch:6 beste E-Mail-Extraktionssoftware zum Sammeln von E-Mail-Adressen

4. Deaktivieren Sie die automatische Antwort für Ihr Konto

Wenn Sie die automatische Antwort für Ihr Konto eingerichtet haben, kann dies zu einer Fehlermeldung bei der Benachrichtigung über den Lieferstatus führen. Versuchen Sie, die automatische Antwort für Ihr Konto zu deaktivieren, und prüfen Sie, ob der Fehler dadurch behoben wird. Hier erfahren Sie, wie es geht.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Outlook-Konto an.
  2. Klick auf das die Einstellungen Symbol (Zahnradsymbol)
  3. Klicke auf Alle Outlook-Einstellungen anzeigen.
    Alle Outlook-Einstellungen anzeigen
  4. Gehe zu Mail Registerkarte und wählen Sie Automatische Antworten Möglichkeit.
    Outlook - Mail - Automatische Antworten
  5. Im rechten Bereich sehen Sie die Automatische Antworten einen Sohn. Schalten Sie den Schalter aus, um ihn auszuschalten Automatische Antworten für Ihr Outlook-Konto. Andere Probleme
  6. Drücke den sparen Klicken Sie auf die Schaltfläche (oben) und verlassen Sie die Einstellungsseite.

5. Vorübergehende Ausgabe

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem bei Microsoft oder dem E-Mail-Dienstanbieter vor, wenn Sie einen anderen E-Mail-Dienstanbieter verwenden.

Das Beste, was Sie hier tun können, ist, ein paar Stunden zu warten und nach Verbesserungen zu suchen. Wenn das Problem nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Microsoft-Support in dessen Community-Forum. Das Support-Personal sollte Ihnen helfen können, den Fehler zu beheben, wenn er von seinem Ende kommt.

  • Lesen Sie auch:Top 4 Software zur Wiederherstellung verlorener E-Mail-Konto-Passwörter

6. Andere zu berücksichtigende Gründe

Suchen Sie nach einer falschen E-Mail-Adresse - Wenn die E-Mail-Adresse des Empfängers falsch ist, wird möglicherweise ein Fehler bei der Benachrichtigung über den Lieferstatus angezeigt. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für diesen Fehler, wird jedoch nicht ausreichend gemeldet. Stellen Sie sicher, dass die E-Mail-Adresse des Empfängers korrekt ist, bevor Sie andere Maßnahmen ergreifen.

Nichtverfügbarkeit des Servers - Dies ist hauptsächlich bei selbst gehosteten benutzerdefinierten Domain-E-Mail-Adressen der Fall. Wenn der Weiterleitungsserver aus Wartungsgründen oder aus anderen Gründen nicht verfügbar ist, werden Ihre E-Mails möglicherweise zurückgesendet, was zu einem Fehler führt.

Suchen Sie nach großen Anhängen - Überprüfen Sie Ihre E-Mails auf große Anhänge. Während Ihr E-Mail-Dienstanbieter möglicherweise große E-Mail-Anhänge unterstützt, hat der E-Mail-Dienstanbieter des Empfängers möglicherweise Einschränkungen für Anhänge festgelegt. Erkundigen Sie sich beim Empfänger nach solchen Einschränkungen.