Die Windows Vista-Unterstützung kann über Windows Server 2008 erweitert werden

Die Windows Vista Unterstutzung Kann Uber Windows Server 2008 Erweitert Werden

Jeder ist ziemlich vertraut damit, wie Microsoft nach einiger Zeit die Unterstützung für ältere Windows-Versionen einstellt. Früher oder später werden jedoch mit dem gleichen Schicksal getroffen. Windows Vista war nicht die beliebteste Version von Windows, aber es gab immer noch Benutzer. Und als begeisterte Fans der Plattform hätten sie sich nicht allzu sehr darüber freuen können, dass ihre erweiterte Unterstützung eingestellt wurde.

Die erweiterte Unterstützung für Windows Vista endete im April 2017, was bedeutet, dass Microsoft keine Sicherheitsupdates für diese Version des Betriebssystems mehr veröffentlicht.

Eine Ausnahme von der Regel

Obwohl die erweiterte Unterstützung entfernt wurde, profitierte Windows Vista am Patch-Tag im Juni 2017 immer noch von einem Sicherheitspatch. Dies war jedoch eine Ausnahme von der Regel, und Vista-Benutzer sollten in naher Zukunft nichts Ähnliches erwarten. Dieser Patch enthielt auch Sicherheitsupdates für Windows XP, eine noch ältere Version von Windows.



Eine mögliche Lösung

Diejenigen, die weiterhin Windows Vista verwenden und weiterhin Unterstützung für die Plattform wünschen, sollten sich Windows Server 2008 ansehen. Es wurde festgestellt, dass Windows Server 2008 undWindows Vistateilen tatsächlich eine ziemlich ähnliche Architektur. Dies bedeutet, dass Windows Server 2008-Sicherheitsupdates unter dem jetzt nicht unterstützten Windows Vista ziemlich gut funktionieren sollten. Windows Server 2008 wird im Gegensatz zu Vista immer noch von Microsoft unterstützt und kann die Rettung sein, nach der Vista-Benutzer gesucht haben.

Noch ein langer Weg

In diesem Szenario sind viele besorgt darüber, wie lange Windows Server 2008 noch halten kann. Schließlich klingt ein Produkt mit dem Namen '2008' nicht nach etwas, das noch viel länger unterstützt wird. Während die Leute vielleicht darüber spekulieren, sieht es in der Realität etwas anders aus: Der letzte Tag der Unterstützung wäre der 14. Tagthvom Januar 2020 für Windows Server 2008.

Dies sind großartige Neuigkeiten nicht nur für diejenigen, die Windows Server-Updates für Windows Vista verwenden möchten, sondern auch für diejenigen, die Windows Server 2008 verwenden. Der Plan, den Support bis 2020 weiter auszubauen, zeigt, dass es immer noch Menschen gibt, die diesen Service nutzen, und dass Microsoft beabsichtigt, ihn so lange am Atmen zu halten, bis die Mehrheit der Benutzer auf modernere Lösungen umsteigt.

Backups sind wichtig

Obwohl viele sagen, dass dies eine gültige Lösung ist, ist es wichtig zu beachten, dass die Windows Server 2008-Sicherheitsupdates nicht für Vista entwickelt wurden. Abgesehen davon wäre die beste Vorgehensweise, Backups des Betriebssystems zu erstellen, falls etwas schief geht.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • Microsoft stellt die letzten Windows Vista-Updates zur Verfügung. Laden Sie sie jetzt herunter
  • Abschied von Windows Vista: Microsoft beendet heute die Unterstützung für sein unbeliebtes Betriebssystem
  • Microsoft veröffentlicht das Update KB3217877 für Windows Vista
  • Windows Vista