Erhalten Sie den Druckerfehler 123? Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem schnell beheben können

Erhalten Sie Den Druckerfehler 123 Hier Erfahren Sie Wie Sie Das Problem Schnell Beheben Konnen

Druckerfehler 123 Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Windows-Fehlercodes geben Hinweise auf die Ursache des Problems und dieDruckerfehler123 zeigt das Vorhandensein falsch konfigurierter, beschädigter oder beschädigter Windows-Dateien an. Die Ursache für die beschädigten Dateien kann eine fehlerhafte Druckerinstallation oder eine unvollständige Deinstallation von a seinDruckeroder seine Software.

Um das zu behebenDruckerfehler123 Code müssen Sie berücksichtigen, dass die Dateien die Windows-Registrierung und das Dateisystem beschädigen können. Daher konzentrieren sich die Lösungen auf dieser Seite darauf, Beschädigungen im Windows-System zu finden und zu beseitigen.

Wie behebe ich den Druckerfehlercode 123?

1. Stellen Sie den Computer manuell wieder her

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und melden Sie sich als Administrator bei Windows an.
  2. Wenn Windows geladen wird, drücken Sie die Start-Taste und geben Sie ein Systemwiederherstellung .
  3. Klicke auf Einen Wiederherstellungspunkt erstellen um das Fenster Systemeigenschaften zu öffnen.
  4. Navigieren Sie als Nächstes zu Systemschutz
  5. Aus der Liste unter Schutzeinstellungen , wählen Sie Ihr Systemlaufwerk aus und drücken Sie Konfigurieren .
  6. Wählen Schalten Sie den Systemschutz ein Weiter und speichern Sie die Einstellungen durch Klicken auf Anwenden .

Mit den obigen Schritten wird die Systemwiederherstellung konfiguriert und automatisch ein Wiederherstellungspunkt erstellt. Als nächstes werden wir fortfahren, wie die eigentliche Systemwiederherstellung durchgeführt wird.



  1. Trotzdem auf der Systemschutz Klicken Sie auf die Registerkarte Systemwiederherstellung und getroffen Nächster .
  2. Wählen Sie den gerade erstellten Wiederherstellungspunkt aus.
  3. Klicken Scannen nach betroffenen Programmen um sicherzugehen, welche Programme Sie bei der Systemwiederherstellung verlieren könnten.
  4. Schließen Sie das Fenster und klicken Sie zuletzt auf Nächster und Fertig speichern.

2. Deaktivieren Sie die Startvorgänge

  1. Drücken Sie Start und suchen nach MSConfig.
  2. Als nächstes wählen Sie die Selektiver Start unter dem Allgemeines Tab.
  3. Überprüfen Sie als nächstes die Löschen Sie den Load Startup
  4. Auf der Dienstleistungen Registerkarte, überprüfen Sie die Verstecke alle Microsoft-Dienste Kasten unten.
  5. Klicken Sie links auf Alle deaktivieren und getroffen in Ordnung um das Fenster zu speichern und zu schließen.
  6. Starte deinen Computer neu.

3. Bereinigen Sie Ihre Festplatte

  1. Suchen nach Datenträgerbereinigung im Startmenü und wählen Sie die Datenträgerbereinigung Dienstprogramm, wenn vorgeschlagen.
  2. Markieren Sie die Kontrollkästchen der Elemente, die Sie löschen und drücken können in Ordnung .
  3. Wenn Sie auf OK klicken, wird ein Fenster auf Ihrem Bildschirm angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählten Elemente wirklich löschen möchten. Klicken Ja um den Vorgang zu bestätigen.
  4. Schließen Sie als nächstes das Fenster.

4. Scannen Sie den Computer mit Microsoft Security Essentials

  1. Suchen nach Microsoft Security Essentials im Startmenü und öffnen Sie es.
  2. Überprüfen Sie in Microsoft Security Essentials die Option Voll Box.
  3. Schlagen Scanne jetzt um mit dem Scannen zu beginnen.
  4. Schließen Sie nach Abschluss des Scans Microsoft Security Essentials.

Versuchen Sie nach Abschluss dieser Schritte erneut zu drucken und prüfen Sie, ob der Druckerfehler 123 weiterhin angezeigt wird.


5. Überprüfen Sie das Dienstprogramm CHKDSK auf Beschädigungen der Systemfestplatte

  1. Suchen nach cmd im Startmenü und wählen Sie Eingabeaufforderung .
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung ein chkdsk / f und getroffen Eingeben um das Dienstprogramm CHKDSK auszulösen.

Diese Prüfung sucht nach Festplattenbeschädigungen. Wenn es Probleme erkennt, ist es einfacher, das Problem zu behebenDruckerfehler123.


Zusammenfassend haben wir gesehen, dass beschädigte Dateien die Schuldigen derDruckerfehler123. Diese beschädigten Dateien sind normalerweise Rückstände gelöschter / deinstallierter Hardware und Software sowie beschädigte Installationen.

LösenDruckerfehler123 könnte für nicht technische Benutzer etwas kompliziert sein. Wenn Sie jedoch dem folgenSchritt für SchrittLösungen auf dieser Seite werden Sie dies löschenErrorin kürzester Zeit.

Aktualisieren Sie Ihre Treiber, scannen Sie Ihre Festplatte nach beschädigten Sektoren, deaktivieren Sie Autorun-Prozesse oder führen Sie eine Systemwiederherstellung durch. Wenn hier etwas unklar ist, zögern Sie nicht, einen Kommentar zu hinterlassen und lassen Sie es uns wissen. Wir lieben es, von Ihnen zu hören.