FIX: Miniaturansichten werden in Windows 10/11 nicht angezeigt

Fix Miniaturansichten Werden In Windows 10/11 Nicht Angezeigt

  • Windows 10-Miniaturansichten werden nicht angezeigt? Wir haben genau die richtigen Korrekturen, die unten ausführlich beschrieben werden.
  • Viele Menschen bevorzugen Miniaturansichten gegenüber Symbolen und wir verstehen vollkommen, warum. Aber hin und wieder könnte Ihr vertrauenswürdiges Betriebssystem entscheiden, dass es sie nicht anzeigen möchte.
  • Wenn Windows-Miniaturansichten nicht angezeigt werden, sollten Sie Ihre Datei-Explorer-Optionen ein wenig optimieren.
  • Software von Drittanbietern kann auch ein Sprichwort haben, und Sie müssen möglicherweise einige entfernen oder sogar hinzufügen, wie in unserem Handbuch gezeigt.
  Vorschaubilder werden nicht angezeigt

X INSTALLIEREN SIE, INDEM SIE AUF DIE DOWNLOAD-DATEI KLICKEN Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool:
Diese Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in 3 einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC-Reparaturtool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent vorhanden hier ) .
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde heruntergeladen von 0 Leser in diesem Monat.



Miniaturansichten sind ziemlich nützlich, und viele Benutzer bevorzugen die Verwendung von Miniaturansichten gegenüber Symbolen. Gleich viele Benutzer berichteten jedoch, dass Miniaturansichten im Datei-Explorer nicht angezeigt werden.

Dies kann ein lästiges Problem sein, und heute zeigen wir Ihnen, wie Sie es unter Windows 10 beheben können.

Wie behebe ich Windows 10-Miniaturansichten, die nicht angezeigt werden?

1. Überprüfen Sie die Datei-Explorer-Optionen

Dieses Problem kann aufgrund Ihrer Einstellungen im Datei-Explorer auftreten. Windows kann Symbole anstelle von Miniaturansichten anzeigen, und wenn diese Option aktiviert ist, werden Ihre Miniaturansichten überhaupt nicht angezeigt.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur diese Einstellung finden und deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und eintreten Ordneroptionen . Auswählen Datei-Explorer-Optionen aus dem Menü.
      Datei-Explorer-Optionen Suchergebnisse Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  2. Nach Datei-Explorer-Optionen Fenster öffnet sich, gehen Sie zu Aussicht Registerkarte und stellen Sie sicher, dass Immer Symbol anzeigen, niemals Vorschaubild Option ist deaktiviert.
  3. Klicken Sie nun auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Symbole immer anzeigen Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Auch wenn diese Option deaktiviert ist, versuchen Sie, sie zu aktivieren und Änderungen zu speichern. Warten Sie jetzt ein oder zwei Minuten, deaktivieren Sie es wieder und speichern Sie die Änderungen. Überprüfen Sie danach, ob das Problem weiterhin auftritt.

In den meisten Fällen ist dies die Hauptursache für dieses Problem, aber nach der Deaktivierung sollte das Problem behoben sein.

2. Verwenden Sie den UNC-Pfad, um auf den freigegebenen Ordner zuzugreifen

  kryptneturlcache windows 10

Mehrere Benutzer haben dieses Problem beim Versuch, auf einen freigegebenen Ordner zuzugreifen, gemeldet.

Demnach werden Thumbnails nicht angezeigt, wenn versucht wird, über den Buchstaben auf ein Netzlaufwerk zuzugreifen, sondern über den UNC-Pfad, wie z IP_AdresseFreigabename Sie konnten dieses Problem beheben.

Mit dieser Methode generiert Windows erneut Miniaturansichten, aber denken Sie daran, dass dieser Vorgang eine Weile dauern kann.

Dies ist nicht die beste Lösung, aber es ist eine solide Problemumgehung, also probieren Sie es einfach aus.

3. Überprüfen Sie Ihr Kontextmenü

Fotobetrachter von Drittanbietern können manchmal dieses Problem verursachen.

Laut Benutzern ist ACDSee eine mögliche Ursache für dieses Problem. Es scheint, dass Windows Codecs von ACDSee verwendet hat, um die Thumbnails zu generieren, was das Auftreten des Problems verursacht hat.

Um das Problem zu beheben, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Bild, dem die Miniaturansicht fehlt, und Sie sollten zwei Vorschauoptionen sehen. Versuchen Sie, eine dieser Vorschauoptionen zu verwenden, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihren Bildschirm aktualisieren, nachdem Sie eine Vorschauoption ausgewählt haben. Dies ist eine ungewöhnliche Lösung, aber nur wenige Benutzer haben berichtet, dass sie funktioniert, also probieren Sie sie einfach aus.

Wenn Sie ACDSee nicht verwenden, funktioniert diese Lösung möglicherweise nicht für Sie.

4. Setzen Sie die Datei-Explorer-Optionen auf die Standardeinstellungen zurück

Ihre Datei-Explorer-Einstellungen sind normalerweise die Ursache für dieses Problem, aber nur wenige Benutzer behaupten, dass Sie es beheben können, indem Sie diese Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Offen Datei-Explorer-Optionen . Detaillierte Anweisungen dazu finden Sie unter Lösung 1 .
  2. Wann Datei-Explorer-Optionen Fenster öffnet sich, klicken Sie auf Standardeinstellungen wiederherstellen Taste.
      Wiederherstellen der Standard-Png-Thumbnails, die Windows 10 nicht anzeigen
  3. Navigieren Sie zu Aussicht Registerkarte und klicken Sie auf Standardeinstellungen wiederherstellen Taste. Klicken Sie nun auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Datei-Explorer-Optionen anzeigen Miniaturansichten werden nicht angezeigt

Nach dem Zurücksetzen der Datei-Explorer-Optionen auf die Standardeinstellungen sollte das Problem vollständig behoben sein. Auch diese Lösung kann helfen Beschleunigen Sie einen langsamen Datei-Explorer . Wenn das auch ein Thema ist, werden Sie froh sein, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

5. Führen Sie den SFC-Scan aus

Manchmal können diese Arten von Problemen auftreten, wenn Ihre Systemdateien beschädigt sind. Dateibeschädigungen können aus verschiedenen Gründen auftreten, aber Sie können sie beheben, indem Sie einen SFC-Scan durchführen.

Um diesen Scan durchzuführen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste +X um das Win + X-Menü zu öffnen. Wählen Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü. Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie PowerShell auch als Administrator verwenden.
      Eingabeaufforderungsadministrator Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  2. Wann Eingabeaufforderung beginnt, müssen Sie nur eingeben sfc /scannen Befehl und drücken Eintreten . Windows scannt Ihr System jetzt auf beschädigte Dateien und repariert alle beschädigten Dateien. Dieser Vorgang kann bis zu 15 Minuten dauern, also unterbrechen Sie ihn nicht.

Sobald der Scan abgeschlossen ist, werden Ihre Dateien repariert und das Problem sollte behoben sein. Wiederholen Sie den Vorgang nach Abschluss des Scans Lösung 1 und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

6. Laden Sie die herunter Repariere es Werkzeug

Microsoft hat ein eigenes Tool, das verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Dateien und Ordnern beheben kann. Die Anwendung kann verschiedene Probleme beheben, darunter fehlende Symbole, Miniaturansichten usw.

Um dieses Tool zu verwenden, laden Sie einfach diese Datei herunter und führen Sie sie auf Ihrem PC aus. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Laden Sie das Fix-it-Tool herunter

Dies ist ein kleines, aber nützliches Tool, und da es von Microsoft stammt, ist es absolut sicher zu verwenden.

Nachdem die Fehlerbehebung das Problem behoben hat, können Sie es gerne wiederholen Lösung 1 und prüfen Sie, ob Ihre Thumbnails angezeigt werden.

7. Verwenden Sie die Datenträgerbereinigung, um Ihre Miniaturansichten zu entfernen

Ihre Thumbnails verwenden den Thumbnail-Cache, aber wenn der Thumbnail-Cache beschädigt ist, kann dieses Problem auftreten.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie den Thumbnail-Cache entfernen und Windows erstellt ihn neu. Dies ist ein einfacher Vorgang und Sie können dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste +S und eintreten Datenträgerbereinigung . Auswählen Datenträgerbereinigung aus dem Menü. Alternativ können Sie einfach das Startmenü öffnen und eingeben Datenträgerbereinigung danach zu suchen.
      Suchergebnisse für die Datenträgerbereinigung png-Thumbnails zeigen Windows 10 nicht an
  2. Einmal Datenträgerbereinigung startet, werden Sie aufgefordert, das Laufwerk auszuwählen, das Sie scannen möchten. Wählen Sie Ihr Systemlaufwerk aus, standardmäßig sollte es C sein, und klicken Sie auf OK .
      Laufwerksauswahl Datenträgerbereinigung Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  3. Warten Sie, während Datenträgerbereinigung scannt Ihr Laufwerk.
      Datenträgerbereinigungsscan Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  4. Wann Datenträgerbereinigung Fenster erscheint, prüfen Miniaturansichten aus der Liste und klicken Sie auf OK . Nur wenige Benutzer schlagen vor, auszuwählen Temporäre Dateien auch, also solltest du das vielleicht tun.
      Miniaturansichten auswählen Datenträgerbereinigung Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Windows entfernt nun den Thumbnail-Cache von Ihrem PC. Sobald der Thumbnail-Cache entfernt wurde, generiert Windows ihn erneut und Ihr Problem sollte vollständig gelöst sein.

Wenn Sie Ihren Thumbnail-Cache schneller entfernen möchten, können Sie dies durch Ausführen tun diese .bat-Datei . Diese Datei führt mehrere Befehle aus und sollte den gesamten Thumbnail-Cache von Ihrem PC entfernen.

Beachten Sie, dass dieses Skript etwas veraltet ist, sodass unter Windows 10 möglicherweise Probleme auftreten.

Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, können Sie den Thumbnail-Cache mithilfe der Eingabeaufforderung entfernen. Mit der Eingabeaufforderung können Sie den Cache einfach entfernen, indem Sie ein paar Befehle ausführen.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Cache für Miniaturansichten zu löschen:

  1. Schließen Sie alle Dateimanager Fenster.
  2. Jetzt offen Eingabeaufforderung als Verwalter.
  3. Optional: Möglicherweise müssen Sie Windows Explorer vollständig schließen, um diesen Vorgang abzuschließen. Drücken Sie dazu Strg + Umschalt + Esc öffnen Taskmanager . Lokalisieren Windows-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wähle Task beenden aus dem Menü. Sie können das auch schnell tun, indem Sie diese Zeile in der Eingabeaufforderung eingeben: taskkill /f /im explorer.exe
      Task-Manager-Task beenden png-Thumbnails zeigen Windows 10 nicht an
  4. Im Eingabeaufforderung , geben Sie die folgenden Befehle ein:
    • cd /d %userprofile%AppDataLocalMicrosoftWindowsExplorer
    • attrib -h thumbcache_*.db
    • del thumbcache_*.db
  5. Nachdem Sie diese Befehle ausgeführt haben, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

8. Stellen Sie die Standardeinstellungen für den problematischen Ordner wieder her

Wenn keine Miniaturansichten angezeigt werden, können Sie das Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie die Ordnereinstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.

Dies ist relativ einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Navigieren Sie zum problematischen Ordner.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das leere Feld darin und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
      Kontextmenü der Eigenschaften Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  3. Navigieren Sie zu Anpassen Registerkarte und klicken Sie auf Standard wiederherstellen . Klicken Sie nun auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Registerkarte anpassen Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Dies ist eine einfache Lösung, und wenn Sie Probleme mit fehlenden Vorschaubildern haben, sollten Sie sie vielleicht ausprobieren.

9. Geben Sie Speicherplatz auf Ihrem Systemlaufwerk frei

Mehrere Benutzer behaupten, dass dieses Problem aufgrund von Speicherplatzmangel auf Ihrem C-Laufwerk auftreten kann. Um das Problem zu beheben, müssen Sie etwas Speicherplatz auf Ihrem C-Laufwerk freigeben und Ihre Miniaturansichten werden wieder angezeigt.

  Chkdsk hängt Stufe 2 fest

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, große Anwendungen zu deinstallieren oder große Dateien zu entfernen. Alternativ können Sie verwenden Datenträgerbereinigung Werkzeug, um alle alten und unbenutzten Dateien zu entfernen und Speicherplatz mit Leichtigkeit freizugeben.

10. Überprüfen Sie die erweiterten Systemeinstellungen

Wenn Miniaturansichten auf Ihrem PC fehlen, können Sie sie aktivieren, indem Sie die erweiterten Systemeinstellungen ändern.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie nur zwei Optionen im Abschnitt Erweiterte Systemeinstellungen aktivieren.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und eintreten erweiterte Systemeinstellungen . Wählen Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen aus dem Menü.
      Suchergebnisse für erweiterte Systemeinstellungen anzeigen, PNG-Miniaturansichten, die Windows 10 nicht anzeigen
  2. In dem Leistung Abschnitt anklicken Einstellungen Taste.
      Systemeigenschaftenfenster Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  3. Eine Liste mit Optionen wird angezeigt. Prüfen Speichern Sie Miniaturansichten der Taskleiste und Zeigen Sie Miniaturansichten anstelle von Symbolen an . Klicken Sie nun auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Leistungsoptionen-Fenster Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Nachdem Sie diese beiden Optionen aktiviert haben, sollten Ihre Miniaturansichten wieder angezeigt werden und alles wird ohne Probleme funktionieren.

11. Entfernen Sie problematische Anwendungen

Manchmal werden Ihre Miniaturansichten aufgrund von Anwendungen von Drittanbietern möglicherweise nicht angezeigt. Software von Drittanbietern kann manchmal die Windows-Einstellungen stören und dieses Problem verursachen.

Nach Angaben von Benutzern kann dieses Problem aufgrund von Video- und Audioaufzeichnungssoftware auftreten. Wenn Sie kürzlich eine Audio- oder Videoaufzeichnungssoftware installiert haben, entfernen Sie diese und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie versuchen, andere Anwendungen von Drittanbietern von Ihrem PC zu entfernen und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Experten-Tipp: Einige PC-Probleme sind schwer zu lösen, insbesondere wenn es um beschädigte Repositories oder fehlende Windows-Dateien geht. Wenn Sie Probleme haben, einen Fehler zu beheben, ist Ihr System möglicherweise teilweise defekt. Wir empfehlen die Installation von Restoro, einem Tool, das Ihren Computer scannt und den Fehler identifiziert.
Klick hier herunterzuladen und mit der Reparatur zu beginnen.

Manchmal kann es schwierig sein, die problematische Anwendung zu finden, sodass Sie möglicherweise die Trial-and-Error-Methode anwenden müssen.

Nur wenige Benutzer behaupten, dass ihr Problem Java war, und nachdem es entfernt wurde, wurde das Problem behoben. Wenn Sie Java verwenden müssen, aktualisieren Sie es unbedingt auf die neueste Version und prüfen Sie, ob das Ihr Problem löst.

12. Installieren Sie die erforderlichen Codecs

Windows kann keine Videodateien abspielen, wenn bestimmte Codecs fehlen, und manchmal können fehlende Codecs dazu führen, dass Miniaturansichten nicht angezeigt werden. Um das Problem zu beheben, müssen Sie die fehlenden Codecs installieren und das Problem sollte behoben sein.

Laut Benutzern hat die Installation von Shark-Codecs das Problem behoben, also sollten Sie das versuchen. Natürlich können Sie stattdessen auch andere Codec-Pakete wie K-Lite ausprobieren.

13. Verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

Der Gruppenrichtlinien-Editor ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie verschiedene Einstellungen auf Ihrem PC steuern können.

Dieses Tool ist nur in den Pro- und Enterprise-Versionen von Windows verfügbar. Wenn Sie also die Home-Version verwenden, sollten Sie diese Lösung möglicherweise vollständig überspringen.

Um dieses Problem mit dem Gruppenrichtlinien-Editor zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und eintreten gpedit.msc . Drücken Sie Eintreten oder klicken Sie auf OK .
      gpedit-Ausführungsfenster Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  2. Navigieren Sie im linken Bereich zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Startmenü und Taskleiste . Suchen Sie im rechten Bereich und doppelklicken Sie auf Deaktivieren Sie die Miniaturansichten der Taskleiste .
      Deaktivieren Sie die Miniaturansichten der Taskleiste, den Gruppenrichtlinieneditor, PNG-Miniaturansichten, die Windows 10 nicht anzeigen
  3. Auswählen Deaktivieren und klicken Sie auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Deaktivieren Sie die Richtlinie. Deaktivieren Sie die Miniaturansichten der Taskleiste. Miniaturansichten werden nicht angezeigt

Es gibt auch eine andere Methode, mit der Sie die fehlenden Miniaturansichten reparieren können. Befolgen Sie dazu diese einfachen Schritte:

  1. Anfang Gruppenrichtlinien-Editor .
  2. Navigieren Sie im linken Bereich zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Datei-Explorer . Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Deaktivieren Sie die Anzeige von Miniaturansichten und zeigen Sie nur Symbole an .
      Deaktivieren Sie die Anzeige von Miniaturansichten, einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  3. Wählen Sie nun aus Nicht Konfiguriert oder Deaktiviert und klicken Sie auf Sich bewerben und OK Änderungen zu speichern.
      Deaktivieren Sie die Anzeige von Miniaturansichten. Deaktivierte PNG-Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Nachdem Sie diese Änderungen im Gruppenrichtlinien-Editor vorgenommen haben, sollte das Problem behoben sein.

14. Scannen Sie Ihr System auf Spyware

Manchmal können bösartige Anwendungen Ihr System stören und dieses und andere Probleme verursachen.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie einen Spyware-Scan durchführen und alle schädlichen Dateien entfernen.

Benutzer behaupteten, dass die Verwendung von Spybot zum Scannen ihres Systems das Problem behoben habe, daher empfehlen wir, diese Lösung herunterzuladen und auszuprobieren.

Wir empfehlen außerdem, einen detaillierten Scan Ihres Systems mit Ihrem durchzuführen Antiviren Software und prüfen, ob es andere schädliche Dateien gibt.

15. Legen Sie eine andere Standardanwendung für betroffene Dateien fest

Wenn Sie Probleme mit fehlenden Miniaturansichten haben, können Sie das Problem möglicherweise lösen, indem Sie einfach eine andere Standardanwendung für den problematischen Dateityp festlegen.

Dies ist relativ einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den problematischen Dateityp und wählen Sie Öffnen mit > Andere App auswählen aus dem Menü.
      Wählen Sie eine andere App aus Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung aus und überprüfen Sie sie Verwenden Sie immer diese App, um Dateien zu öffnen Möglichkeit. Klicken Sie nun auf OK Änderungen zu speichern.
      Wie möchten Sie diese Datei öffnen? PNG-Miniaturansichten, die Windows 10 nicht anzeigen

Danach ist die ausgewählte Anwendung eine Standardanwendung für diesen Dateityp, und wenn alles in Ordnung ist, werden Ihre Miniaturansichten wieder angezeigt.

Es gibt auch andere Methoden, mit denen Sie Standard-Apps für bestimmte Dateitypen festlegen können. Beispielsweise können Sie Standard-Apps in der App „Einstellungen“ festlegen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Offen Einstellungen-App . Das geht am schnellsten durch Drücken Windows-Taste + I .
  2. Wann Einstellungen-App beginnt, gehen Sie zu Anwendungen Sektion.
  3. Gehe zu Standard-Apps Abschnitt im linken Bereich. Scrollen Sie im rechten Bereich nach unten und wählen Sie aus Wählen Sie Standard-Apps nach Dateityp aus .
      Standard-Apps nach Protokoll auswählen Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  4. Eine Liste aller Dateierweiterungen wird angezeigt. Suchen Sie die Erweiterung mit fehlenden Miniaturansichten und klicken Sie auf die Anwendung daneben.
      Dateierweiterungen Wählen Sie eine Standard-App, PNG-Miniaturansichten, die Windows 10 nicht anzeigen
  5. Wählen Sie die Standardanwendung aus der Liste oder eine von Ihrem PC aus.
      Wählen Sie ein App-Fenster. Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  6. Wiederholen Sie diese Schritte für alle Erweiterungen, die Probleme mit fehlenden Miniaturansichten haben.

Sie können auch eine Standardanwendung für einen bestimmten Dateityp festlegen Schalttafel . Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Offen Schalttafel . Sie können dies tun, indem Sie drücken Windows-Taste + S und eintreten Schalttafel . Jetzt wählen Schalttafel von der Liste.
      Die Suchergebnisse der Systemsteuerung zeigen einige Miniaturansichten, die Windows 10 nicht anzeigen
  2. Wann Schalttafel öffnet, auswählen Standardprogramme .
      Standardprogramm-Systemsteuerung png-Thumbnails, die Windows 10 nicht anzeigen
  3. Standardprogramme Fenster erscheint nun. Gehe zu Legen sie Ihre Standard-Programme fest .
      Legen Sie Ihre Standardprogramme fest Vorschaubilder werden nicht angezeigt
  4. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite die Anwendung aus, die Sie für den problematischen Dateityp verwenden möchten. Klicken Sie nun im rechten Bereich auf Wählen Sie Standardeinstellungen für dieses Programm .
      Wählen Sie Standardeinstellungen für dieses Programm, einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  5. Wählen Sie nun die problematischen Dateierweiterungen aus der Liste aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern .
      Legen Sie Zuordnungen für ein Programm fest. PNG-Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an

Sie können auch verwenden Ordnen Sie einem Programm einen Dateityp oder ein Protokoll zu Option, um dieses Problem zu beheben. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Gehe zu Standardprogramme und klicken Sie auf Ordnen Sie einem Programm einen Dateityp oder ein Protokoll zu .
      Verknüpfen Sie einen Dateityp oder ein Protokoll mit einem Programm Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  2. Eine Liste aller Dateierweiterungen wird angezeigt. Wählen Sie den problematischen Dateityp aus und doppelklicken Sie darauf.
      Verknüpfen Sie einen Dateityp oder ein Protokoll mit einer bestimmten Anwendung. Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  3. Wählen Sie nun die Anwendung aus, die Sie für diesen Dateityp verwenden möchten.
      Wie möchten Sie die Datei von nun an öffnen? PNG-Thumbnails, die Windows 10 nicht anzeigen
  4. Wiederholen Sie diesen Schritt für alle problematischen Dateitypen.

Nachdem Sie fertig sind, sollte das Problem behoben sein und Ihre Miniaturansichten werden wieder angezeigt.

Mit jeder dieser Methoden können Sie eine Standardanwendung für einen problematischen Dateityp festlegen, und Sie müssen nur die Methode auswählen, die für Sie am besten geeignet ist.

16. Installieren Sie Paint Shop Pro

Nach Angaben von Benutzern kann das Problem mit fehlenden Miniaturansichten manchmal aufgrund der Paint Shop Pro-Software auftreten. Benutzer berichteten, dass ihre Thumbnails bei der Verwendung der 32-Bit-Version fehlten.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie sowohl die 32-Bit- als auch die 64-Bit-Version der Software installieren. Danach sollte das Problem vollständig behoben sein.

Die Lösung funktioniert jedoch nur mit Paint Shop Pro. Wenn Sie dieses Tool also nicht installiert haben, möchten Sie diese Lösung möglicherweise überspringen.

17. Stellen Sie sicher, dass IconCodecService.dll aktiviert ist

Nur wenige Benutzer behaupten, dass dieses Problem nach dem Deaktivieren des IconCodecService.dll Service.

Laut Benutzern konvertiert dieser Dienst PNG-Symbole in BMP-Symbole, und wenn Sie ihn deaktivieren, können Sie Probleme mit Ihren Miniaturansichten verursachen.

Um das Problem zu beheben, aktivieren Sie einfach diesen Dienst und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Apropos DLL-Dateien, Sie wissen wahrscheinlich inzwischen, dass sie Ihrem System großen Schaden zufügen und die Gesamtleistung beeinträchtigen können, wenn sie beschädigt sind oder fehlen.

Schwitzen Sie nicht, probieren Sie einfach ein Universal aus Reparierwerkzeug für Windows, das DLL-Dateien mühelos wiederherstellen und ersetzen kann, sodass Sie sich nicht darum kümmern müssen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

18. Aktualisieren Sie Ihren Arbeitsspeicher

Nur wenige Benutzer behaupten, dass dieses Problem aufgrund von unzureichendem RAM aufgetreten ist. Ihr RAM ist eine unwahrscheinliche Ursache für dieses Problem, aber mehrere Benutzer behaupten, dass sie das Problem behoben haben, indem sie mehr RAM installiert haben.

In den meisten Fällen sollte Ihr RAM die Miniaturansichten nicht beeinflussen, aber wenn Sie dieses Problem immer noch haben, sollten Sie versuchen, Ihren RAM als letzte Lösung zu aktualisieren.

19. Verwenden Sie den Thumbnail-Generator eines Drittanbieters

Wenn keine Miniaturansichten angezeigt werden, können Sie das Problem möglicherweise mit einem Drittanbieter-Tool beheben.

Es gibt viele Thumbnail-Generatoren von Drittanbietern, die Ihnen helfen können, dieses Problem zu beheben.

Eines dieser Tools ist Icaros und nachdem Sie es installiert haben, sollten Ihre Thumbnails wieder erscheinen.

20. Ändern Sie Ihre Registrierung

Nach Ansicht der Benutzer können Sie dieses Problem möglicherweise einfach beheben, indem Sie einige Änderungen an Ihrer Registrierung vornehmen.

Denken Sie daran, dass die Registrierung vertrauliche Informationen enthält, seien Sie also besonders vorsichtig, wenn Sie sie ändern. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und eintreten regedit . Drücken Sie Eintreten oder klicken OK .
      Regedit führt Fenster aus, einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  2. Optional: Da das Ändern der Registrierung etwas gefährlich ist, empfehlen wir Ihnen, eine Sicherungskopie zu erstellen, bevor Sie Änderungen vornehmen. Klicken Sie dazu auf Datei > Exportieren .
      Exportieren Sie die PNG-Thumbnails der Registrierung, die Windows 10 nicht anzeigen Auswählen Alle wie Sortiment exportieren , geben Sie den gewünschten Dateinamen ein, wählen Sie einen sicheren Ort und klicken Sie auf Speichern . Wenn nach dem Ändern Ihrer Registrierung etwas schief geht, können Sie die exportierte Datei verwenden, um den ursprünglichen Zustand einfach wiederherzustellen.
      Exportbereich Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  3. Navigieren Sie im linken Bereich zu
    • HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesExplorer
  4. Suchen Sie im rechten Bereich nach Miniaturansichten deaktivieren DWORD. Wenn das DWORD nicht verfügbar ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich im rechten Bereich und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit)-Wert . Eintreten Miniaturansichten deaktivieren als Name des neuen DWORD.
      neues dword Einige Thumbnails zeigen Windows 10 nicht an
  5. Doppelklicken Sie auf die neu erstellte Miniaturansichten deaktivieren DWORD, um seine Eigenschaften zu öffnen. Stellen Sie nun die ein Messwert auf 0 und klicken OK Änderungen zu speichern.
      Wertdaten ändern png-Thumbnails, die Windows 10 nicht anzeigen

Nachdem Sie diese Änderungen vorgenommen haben, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

21. Verhindern Sie, dass Windows Ihren Thumbnail-Cache löscht

Wenn keine Miniaturansichten angezeigt werden, kann dies daran liegen, dass Windows Ihren Miniaturansichts-Cache löscht.

Nur wenige Benutzer behaupten, dass Sie dieses Problem beheben können, indem Sie verhindern, dass Windows den Cache löscht.

Diese Lösung kann potenziell gefährlich sein, denken Sie also daran, dass Sie diese Einstellungen auf eigene Gefahr ändern. Gehen Sie wie folgt vor, um die Sicherheitseinstellungen zu ändern:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und eintreten Anwendungsdaten . Drücken Sie Eintreten oder klicken OK .
      AppData-Ausführungsfenster Miniaturansichten werden nicht angezeigt
  2. Navigieren Sie zu LocalMicrosoftWindows Verzeichnis. Lokalisieren Forscher Verzeichnis, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
      Eigenschaften Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  3. Navigieren Sie zu Sicherheit Registerkarte und klicken Sie auf Fortschrittlich .
      Eigenschaften des Sicherheitsregisterkarten-Explorers png-Thumbnails, die Windows 10 nicht anzeigen
  4. Nach Erweiterte Sicherheitseinstellungen öffnet, klicken Sie auf Hinzufügen Taste.
      neuen Benutzer hinzufügen Vorschaubilder werden nicht angezeigt
  5. Klicken Sie nun auf Wählen Sie einen Prinzipal aus .
      Wählen Sie einen Prinzipal aus Einige Miniaturansichten zeigen Windows 10 nicht an
  6. Im Geben Sie den Objektnamen ein, um das Feld auszuwählen Eintreten SYSTEM . Klicken Namen prüfen Taste. Wenn alles in Ordnung ist, klicken Sie auf OK .
      Wählen Sie PNG-Miniaturansichten für Benutzer- oder Gruppenfenster aus, die Windows 10 nicht anzeigen
  7. Satz Typ zu Leugnen und klicken Sie auf Grundlegende Berechtigungen anzeigen . Deaktivieren Sie alle Optionen außer Löschen Sie Unterordner und Dateien und Löschen . Klicken OK Änderungen zu speichern.
      Berechtigungseingabefenster

Danach hat Ihr System keinen Zugriff mehr auf Ihre Thumbnails und kann sie nicht entfernen.

Das Ändern dieser Einstellungen kann einige unerwartete Folgen für Ihr System haben, also denken Sie daran.

Miniaturansichten sind sehr nützlich und viele Benutzer ziehen es vor, sie gegenüber Symbolen zu verwenden.

Wenn aus irgendeinem Grund keine Miniaturansichten auf Ihrem PC angezeigt werden, können Sie eine Lösung aus diesem Artikel ausprobieren.

Wie Sie sehen, gibt es viele Lösungen. Probieren Sie zuerst die einfacheren aus, um alle Formalitäten zu vermeiden, wie z. B. das Bearbeiten Ihrer Registrierung.

  Restaurant-Ideen Haben Sie immer noch Probleme? Beheben Sie sie mit diesem Tool:
  1. Laden Sie dieses PC-Reparatur-Tool herunter auf TrustPilot.com mit „Großartig“ bewertet (Download beginnt auf dieser Seite).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme mit patentierten Technologien zu beheben (Exklusiver Rabatt für unsere Leser).

Restoro wurde heruntergeladen von 0 Leser in diesem Monat.