Google Chrome unterstützt animierte PNGs ohne Erweiterungen

Google Chrome Unterstutzt Animierte Pngs Ohne Erweiterungen

Chrome VPN-Erweiterungen Anstatt Probleme mit Chrome zu beheben, können Sie einen besseren Browser verwenden: Oper Sie verdienen einen besseren Browser! Täglich nutzen 350 Millionen Menschen Opera, ein vollwertiges Navigationserlebnis, das verschiedene integrierte Pakete, einen verbesserten Ressourcenverbrauch und ein großartiges Design umfasst.Folgendes kann Opera tun:
  • Einfache Migration: Verwenden Sie den Opera-Assistenten, um vorhandene Daten wie Lesezeichen, Kennwörter usw. zu übertragen.
  • Optimieren Sie die Ressourcennutzung: Ihr RAM-Speicher wird effizienter genutzt als Chrome
  • Verbesserte Privatsphäre: Kostenloses und unbegrenztes VPN integriert
  • Keine Werbung: Der integrierte Werbeblocker beschleunigt das Laden von Seiten und schützt vor Data Mining
  • Laden Sie Opera herunter

Letzte Woche hat Google gestartetChrome 58Dies ist die neueste stabile Version des beliebten Webbrowsers. Version 59 befindet sich derzeit im Dev Channel und es scheint, dass Google endlich bestätigt hat, dass es vollständig native Unterstützung für animierte PNG-Dateien bieten wird.

PNG-Dateien

PNG-Dateien ähnelnGIFsIn Bezug auf die Unterstützung von Transparenz gibt es jedoch einen Unterschied zwischen beiden - die Tatsache, dass animierte GIFs zwar allgegenwärtig sind, animierte PNGs, auch APNGs genannt, jedoch immer noch nicht so häufig sind, da das animierte PNG ein relativ neues Dateiformat ist. Im Gegensatz zu GIFs unterstützen APNG-Dateien jedoch sowohl 8-Bit-Transparenz als auch 24-Bit-Bilder.



Die kommende Google Chrome-Version bietet Unterstützung für APNGs

Die bevorstehende Veröffentlichung vonGoogle ChromeLaut einem Googler, der dies im Kommentar zu einem Ticket für einen Fehlerbericht auf der Chromium-Website bestätigt hat, werden animierte PNGs vollständig unterstützt.

gemäß 9to5Google Auf der Chromium-Fehlerberichterstattungsseite von Google wurde eine Anfrage von einem Google-Mitarbeiter beantwortet, in der bestätigt wurde, dass die Unterstützung für APNG in der kommenden Version des Browsers auf dem Weg ist. Ein Benutzer stellte die folgende Frage: ” Bedeutet dies, dass Chrome jetzt vollständige APNG-Unterstützung ohne Erweiterungen bietet? 'Und die Antwort, die kam, klang wie folgt' Ja, Chrome 59 animiert animierte PNGs, ohne dass Browsererweiterungen erforderlich sind . '

Über den Chrome Web Store verfügbare Erweiterungen bieten seit langem Unterstützung für animierte PNG-Dateien. Wie Sie jedoch sehen können, benötigt dieser Googler laut Chrome 59 keine Erweiterungen.

Verweise auf 'Unterstützung für animierte PNGs hinzufügen' wurden erstmals im März in Chromium Open Source Google Git veröffentlicht. Dies ist jedoch die allererste Bestätigung, dass die Funktion zusammen mit veröffentlicht wirdChrome 59. Die Anfragen zum Hinzufügen der Funktion zu Chrome gehen auf 2008 zurück.

Es gibt einige Browser wieFeuerfuchsDas Format wird seit langem unterstützt, aber APNG erfreut sich immer größerer Beliebtheit, insbesondere seit Apple die Entscheidung getroffen hat, das APNG-Dateiformat für die iOS 10 iMessage-Apps zu übernehmen.

Verwandte Geschichten zum Auschecken: