Installieren Sie KB4503267, um Windows Hello-Authentifizierungsprobleme zu beheben

Installieren Sie Kb4503267 Um Windows Hello Authentifizierungsprobleme Zu Beheben

Laden Sie KB4503267 herunter

Kumulatives Update KB4503267 steht jetzt auf laufenden PCs zum Download zur VerfügungWindows 10 v1607.Diesen Juni 2019 Patch DienstagDas Update stößt Windows 10 auf die Version 14393.3025.

Abgesehen von den Sicherheitsupdates für Edge und andere Windows-Komponenten behebt KB4503267 einige lästige Authentifizierungsprobleme, die Windows Hello betreffen.

Im Gegensatz zu den anderen Patch Tuesday-Updates, die diesen Monat veröffentlicht wurden, enthält KB4503267 ein Bündel vonBekannte Probleme. Microsoft sagt, dass sie daran arbeiten, alle zu beheben.



Sie müssen jedoch bis zur nächsten Version warten, um alle diese Probleme zu beheben.

Lassen Sie uns nun einige der wichtigsten Änderungen und Korrekturen in KB4503267 kurz überprüfen.

KB4503267 Verbesserungen und Korrekturen

Authentifizierungsprobleme behoben

Microsoft hat ein Problem mit Windows Hello for Business behoben, das Authentifizierungsprobleme auslöste. Das Problem betraf das Programm, als Server Core unter Windows Server 2016 installiert wurde.

Gerätestartfehler behoben

KB4503267 hat einen Fehler behoben, der zu einer vorzeitigen Beendigung Ihrer Verbindung zum WDS-Server führte. Das Problem wurde im Wesentlichen ausgelöst, weil die Preboot Execution Environment (PXE) ein Gerät nicht vom WDS-Server starten konnte.

Probleme beim Starten von Internet Explorer 11 behoben

Internet Explorer 11 ist häufig von Fehlern und Problemen betroffen. Das vorherige kumulative Update hat einen neuen Fehler in IE11 eingeführt, aber KB4467684 hat das Problem behoben.

Wenn Sie die Einschränkungen des IE satt haben, können Sie alternativ zu einem neuen Browser wechseln. Wenn Sie nach einem schnellen, datenschutzorientierten Browser suchen, ist UR Browser die richtige Wahl für Sie.

Empfehlung des Herausgebers Benutzerbild UR Browser
  • Schnelles Laden der Seite
  • Datenschutz auf VPN-Ebene
  • Verbesserte Sicherheit
  • Eingebauter Virenscanner
Laden Sie jetzt den UR-Browser herunter

KB4503267 bekannte Probleme

Das kumulative Update KB4503267 ist von einigen eigenen Problemen betroffen. Zum Beispiel die cDer Glanzdienst kann manchmal nicht gestartet werden.

Das große M gibt an, dass das Problem auftritt, wenn Sie mehr als 14 Zeichen zum Konfigurieren der Gruppenrichtlinieneinstellung für verwendet haben Minimale Passwortlänge.

Du kannst besuchen Microsoft-Support-Seite um alle bekannten Probleme zu überprüfen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

  • Microsoft könnte bald Windows 10-Updates auf Huawei-Laptops blockieren
  • Windows 10 Update-Prozess verursacht hohe CPU-Auslastung [FIX]
  • Schritte zum Festlegen der Installationsfristen für automatische Windows 10-Updates
  • Patch Dienstag
  • Windows 10 Nachrichten
  • Windows 10-Updates
  • SnarkyGCat sagt: 12. Juni 2019 um 22.28 Uhr

    Mein aktuelles Heimlabor ist für eine SCCM 1902-Umgebung eingerichtet.

    Es hat 3 Server - alle sind 2016 Standard x64
    1 ist AD, DHCP, IIS und DNS - gut aktualisiert
    2 ist SCCM mit IIS, WDS, WSUS - gut aktualisiert
    3 ist SQL Server 2016 - wird als installiert angezeigt

    Windows-Updates bestanden jedoch darauf, dass sie noch heruntergeladen und installiert werden mussten. Also habe ich nur KB4503267 manuell deinstalliert.

    Hat das Update von Windows Update Catalog Server abgerufen.

    Manuell installiert. Daumen drücken (sehr großes, sehr langsames 1,4-Gig-Update) in der Hoffnung, dass es funktioniert. Und es hat funktioniert!

    Meine Systeme werden von WSUS und SCCM aktualisiert, was einzigartig ist. Die meisten Benutzer erhalten ihre Updates von MS-Servern.

    Meins mag also ein Zufallsproblem sein, aber das Update ist ein manuelles Update für KB4503267. UND nur auf dem SQL Server.

    Hoffe das hilft jemandem.

    Antworten