Sie benötigen die Administratorberechtigung, um den Ordner [GUIDE] zu löschen.

Sie Benotigen Die Administratorberechtigung Um Den Ordner Guide Zu Loschen


  • Manchmal kann Windows 10 in Bezug auf Sicherheits- und Datenschutzfunktionen übereifrig sein.
  • Wenn Ihr Betriebssystem darauf besteht, dass Sie Administratorberechtigungen zum Löschen von Ordnern bereitstellen müssen, finden Sie hier einige schnelle Korrekturen.
  • Vielleicht ist es ein guter alter Zugriff verweigert Warnung, die Sie daran hindert, Ihre Dateien zu löschen? Wir haben auch für Sie gesorgt - sehen Sie sich das anHandbuch zum Löschen von Dateien.
  • Seien Sie nicht schüchtern, unsere zu erkundenWindows 10-Fehlerbehebungs-Hubauch.
lösen Sie benötigen die Administratorberechtigung, um diesen Ordnerfehler unter Windows 10 zu löschen Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Der Fehler Sie müssen angebenAdministratorBerechtigung zum Löschen dieses Ordners wird hauptsächlich aufgrund der Sicherheits- und Datenschutzfunktionen des Windows 10-Betriebssystems angezeigt.

Für einige Aktionen müssen Benutzer angebenAdministratorberechtigungzu löschen, zu kopieren oder sogarumbenennen Dateien oder Einstellungen ändern. Diese Berechtigung verhindert, dass nicht autorisierte Benutzer, aber auch externe Quellen wie Skripte auf Systemdaten zugreifen.

Viele Windows-Benutzer haben gemeldet, dass sie diesen Fehler gesehen haben. Machen Sie sich also keine Sorgen, in diesem Artikel finden Sie einige wertvolle Lösungen zur Lösung Ihres Problems.



Wie erhalte ich die Administratorberechtigung zum Löschen von Ordnern?

  1. Übernehmen Sie den Besitz des Ordners
  2. Verwenden Sie Software von Drittanbietern
  3. Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung
  4. Aktivieren Sie das integrierte Administratorkonto
  5. Verwenden Sie SFC
  6. Verwenden Sie den abgesicherten Modus

1. Übernehmen Sie den Besitz des Ordners

Dies ist die einfachste Methode und eignet sich möglicherweise für die meisten Benutzer, um diesen Fehler zu beheben. Dazu müssen Sie:

  1. Navigieren Sie zu dem Ordner, den Sie löschen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften
  2. Wähle aus Sicherheit Klicken Sie auf die Registerkarte Fortgeschrittene Taste BitRaser
  3. Klicke auf Veränderung befindet sich vorne in der Eigentümerdatei und klicken Sie auf Fortgeschrittene Taste Benutzerkontoeinstellungen werden nie benachrichtigt
  4. In dem Benutzer- oder Gruppenseite auswählen , klicke auf Fortgeschrittene um auszuwählen, welche Konten verfügbar sind
  5. Klicke auf Jetzt finden Wählen Sie dann den Benutzer aus, auf den Sie das Eigentum übertragen möchten
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und klicken Sie auf Eigenschaften
  7. Navigieren Sie zu Sicherheit Tab und klicken Sie auf Fortgeschrittene
  8. Unter dem Genehmigung Klicken Sie auf die Registerkarte Hinzufügen und dann auf klicken Wählen Sie einen Principal aus um Ihr Konto hinzuzufügen cmd-run als Administrator
  9. Klicke auf Fortgeschrittene und klicken Sie dann auf Jetzt finden Schaltfläche, um alle Konten aufzulisten, denen die Berechtigung erteilt werden kann
  10. Suchen Sie Ihr Konto in der Liste, klicken Sie auf OK und speichern Sie die Änderungen

Benötigen Sie zusätzliche Informationen darüber, wie Sie eine Datei oder einen Ordner in Windows 10 in Besitz nehmen können? Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.


2. Verwenden Sie Software von Drittanbietern

Sie können immer versuchen, zu verwendenSoftware von Drittanbietern zum Löschen einer Dateium beschädigte Dateien zu löschen, die Windows nicht löschen kann.

Installieren Sie BitRaser

Eine spezielle Software mit hervorragenden Funktionen zum Löschen von Dateien, die sowohl skalierbar als auch verwaltbar ist, ist BitRaser.

Durch das sichere Löschen vertraulicher Daten von allen Geräten (auch unter Windows und Mac), Servern und Partitionen erfüllt diese Software zum Schutz der Privatsphäre alle Ihre Anforderungen an die Medienbereinigung.

Die Verwendung ist ebenfalls ein Kinderspiel: Sie müssen lediglich die EXE-Datei herunterladen, das Tool installieren, die zu löschenden Elemente auswählen und löschen.

Alle Daten, die über den Umfang der Wiederherstellung hinausgehen, können mit diesen einfachen Schritten dauerhaft entfernt werden, beginnend mit Dateien und Ordnern, für die Administratorrechte erforderlich sind, um Änderungen vorzunehmen, App-Traces und den Browserverlauf.

Schauen wir uns das kurz an Hauptmerkmale ::

  • Permanente und sichere Löschung von Dateien, die nicht wiederhergestellt werden können
  • Planen Sie Löschaufgaben in regelmäßigen Abständen und das Löschen ausgewählter Dateien
  • Verhindern Sie unbefugtes Löschen durch Passwortschutz
  • PCI DSS-kompatible Berichte (für Datenlöschanforderungen auf Dateiebene)
  • Digital signierte Löschnachweise (zu Prüfungszwecken)
  • Löschen Sie Medien, Server, Partitionen, App-Traces, Browserverlauf, Dateien, Ordner, nicht verwendete Daten von Laufwerken und mehr
  • Gleichzeitiges Löschen mehrerer Dateien mit Vorplanungsoptionen
Netzbenutzeradministrator aktiv

BitRaser

Löschen Sie vertrauliche Dateien sicherer und dauerhafter mit dieser hervorragenden Software zum Schutz der Privatsphäre! 29,99 $ Besuche die Website

3. Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung

Wenn Sie den Ordner übernommen haben, dieser aber immer noch nicht gelöscht werden kann, können Sie ihn als Nächstes deaktivierenBenutzerkontensteuerungda es manchmal die Erlaubnis blockieren könnte.

Stellen Sie sicher, dass Sie es wieder einschalten, sobald Sie die Datei gelöscht haben:

  1. Suche UAC Klicken Sie im Suchfeld Start auf die Eingabetaste, um zu navigieren Ändern Sie die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung Fenster
  2. Bewegen Sie den Schieberegler am Ende der Einstellungen nach Niemals benachrichtigen
  3. Neu starten dein Computer

Hinweis: Wenn Sie Ihre Aufgabe abgeschlossen haben, ändern Sie den Schieberegler in Benachrichtigen Sie mich nur, wenn Programme versuchen, Änderungen an meinem Computer vorzunehmen .


Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie Ihre Benutzerkontensteuerung in Windows 10 verwalten, lesen Sie diese nützliche Anleitung.


4. Aktivieren Sie das integrierte Administratorkonto

Wenn die oben beschriebenen Lösungen Ihnen bei der Lösung des Problems nicht geholfen haben, sollten Sie als Nächstes versuchen, das integrierte Administratorkonto zu aktivieren:

    1. Eintippen CMD im Suchfeld und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Als Administrator ausführen
    2. Im Eingabeaufforderung , Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn ein: Netzbenutzeradministrator / aktiv: ja
    3. Geben Sie den folgenden Befehl ein: Netzbenutzeradministrator Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE, wobei das Tag durch das Kennwort ersetzt werden soll, das Sie für das Administratorkonto festlegen möchten
    4. Neu starten dein Computer

Wenn Sie als Administrator Probleme beim Zugriff auf die Eingabeaufforderung haben, sollten Sie sich dieses Handbuch genauer ansehen.


5. Verwenden Sie SFC

SFC (System File Checker) ist ein integriertes Windows-Tool, mit dem Sie beschädigte Systemdateien scannen und reparieren können. Wenn Systemdateien fehlen oder beschädigt sind, verhält sich Windows möglicherweise nicht wie erwartet, und dies kann auch der Grund sein, aus dem Sie die Datei nicht löschen können:

  1. Gehe zu Start und Typ cmd
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen
  3. Art sfc / scannow und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist
  4. Neu starten dein Computer

Der Befehl scannow wurde gestoppt, bevor der Vorgang abgeschlossen ist. Keine Sorge, wir haben eine einfache Lösung für Sie.


6. Verwenden Sie den abgesicherten Modus

Ein weiterer guter Vorschlag ist der Versuch, den Ordner im abgesicherten Modus zu löschen:

  1. Öffnen die Einstellungen und klicken Sie auf Update & Sicherheit
  2. Klicke auf Wiederherstellung und dann unter Fortgeschrittenes Start-up drücke den Neu starten Jetzt-Taste
  3. Klicke auf Fehlerbehebung und dann gehe zu Erweiterte Optionen
  4. Drücken Sie die Neu starten Taste und in den Starteinstellungen drücken F4 um den abgesicherten Modus zu aktivieren
  5. Suchen Sie im abgesicherten Modus die Datei, die Sie löschen möchten, und versuchen Sie, den Vorgang auszuführen
  6. Neu starten Ihren Computer, um den abgesicherten Modus zu verlassen

Wenn Sie daran interessiert sind, wie Sie den abgesicherten Modus zum Startmenü in Windows 10 hinzufügen können,Schauen Sie sich diesen Artikel an.


Der abgesicherte Modus funktioniert unter Windows 10 nicht? Keine Panik, diese Anleitung hilft Ihnen, die Bootprobleme zu überwinden.


Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der Lösung Ihres Problems geholfen hat. Wenn Sie andere alternative Lösungen haben, zögern Sie nicht, den Kommentarbereich unten zu verwenden.

Lassen Sie dort auch andere Fragen, die Sie möglicherweise haben.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Oktober 2018 veröffentlicht und seitdem im Juli 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.