So aktualisieren Sie einen PC mit Domänenbeitritt von Windows 7 auf 10

So Aktualisieren Sie Einen Pc Mit Domanenbeitritt Von Windows 7 Auf 10

Upgrade eines domänenverbundenen PCs Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Seit der Unterstützung für Windows 7ist beendetEs gibt zwei Vorgehensweisen, die Sie ergreifen können:

  • Holen Sie sich das Windows 7Erweiterte Unterstützung
  • Aktualisieren Sie auf Windows 10

Diejenigen von Ihnen, denen Ihre PCs in einer Domäne beigetreten sind, erhalten die Upgrade-Benachrichtigungen möglicherweise nicht wie alle anderen.

Dies bedeutet zwar nicht, dass Sie kein Upgrade durchführen können, Sie werden jedoch nicht daran erinnert, dies so schnell wie möglich zu tun.



Beachten Sie, dass keine Unterstützung bedeutet, dass Ihre Windows 7-PCs keine Sicherheitsupdates mehr erhalten. Dies führt zu einem erhöhten Risiko durch Cyberangriffe, das für PCs mit verbundenen Domänen besonders verheerend sein kann.

Zum Glück ist der Upgrade-Prozess recht einfach, zumal Sie lediglich das von Microsoft bereitgestellte Media Creation Tool benötigen. Darüber hinaus benötigen Sie eine gültige Windows 10-Lizenz für jeden der Domänen-verbundenen PCs, die Sie besitzen.

Wie aktualisiere ich meine domänenverbundenen PCs auf Windows 10?

Wenn Sie Ihre PCs mit Domänenbeitritt auf Windows 10 aktualisieren möchten, führen Sie einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Besuche den Windows 10 Media Creation Tool Webseite
  2. Drücken Sie jetzt downloaden
  3. Sobald das Setup heruntergeladen wurde, starten Sie es
  4. Wählen Aktualisieren Sie diesen PC jetzt
  5. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm
  6. Geben Sie den Windows 10-Lizenzschlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden
  7. Beenden Sie die Installation
  8. Starten Sie neu der PC

Wiederholen Sie den Vorgang mit jedem PC, bis alle PCs in Ihrer Domäne aktualisiert wurden.

Beachten Sie, dass Sie auf jedem PC eine Sicherungskopie aller Ihrer Daten erstellen müssen, bevor Sie mit dem Upgrade fortfahren können, da nicht garantiert werden kann, dass keine Daten verloren gehen.

Wenn Sie ein OEM Windows 7 aktualisieren, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Lizenzschlüssel vor dem Upgrade kennen. Andernfalls können Sie Ihre Version von Windows 10 Pro nicht aktivieren.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ohne Datenverlust von Windows 7 auf Windows 10 migrieren können, lesen Sie diesausführliche Anleitung.

Zugegeben, der gesamte Prozess kann viel Zeit in Anspruch nehmen, je nachdem, wie neu die PCs sind und wie viele es gibt. Davon abgesehen sollte es keine Unannehmlichkeiten geben, weder in Bezug auf die Funktionalität noch in Bezug auf die Leistung.

Kennen Sie eine andere Möglichkeit, Ihre domänenverbundenen PCs zu aktualisieren? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN: