So beheben Sie die hohe CPU-Auslastung von Creative Cloud

So Beheben Sie Die Hohe Cpu Auslastung Von Creative Cloud

Creative Cloud-CPU-Auslastung Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Die Creative Cloud von Adobe ist eine proprietäre Plattform, von der aus Sie Adobe-Produkte herunterladen, installieren, verwalten, starten und deinstallieren können. Das bedeutet alles vonPhotoshopzu Lichtraum , alles von einer einzigartigen Plattform.

Wenn Sie es zum ersten Mal installieren, befindet es sich im Hintergrund und führt Routineprüfungen durch, um festzustellen, ob die von Ihnen verwendeten Programme der neuesten Version entsprechen oder nicht.

Es scheint jedoch, dass einige Benutzer Probleme mit der Adobe Creative Cloud haben. Sie haben darüber berichtet Foren dass die Desktop-App manchmal viele CPU-Ressourcen verbraucht, selbst wenn sie einfach untätig ist.



Die CPU-Auslastung beträgt 113%, hauptsächlich aufgrund der Creative Cloud -> Adobe Service Desktop.exe. Dies ist seit fast einer halben Stunde so, aber wenn ich den Dienst beende, sinkt die CPU-Auslastung sofort. Wenn ich den Computer neu starte, ändert sich nichts, wieder hohe CPU-Auslastung.

Soweit Benutzer das Problem beschreiben, scheinen selbst High-End-PCs dieses Problem zu haben.

Aus diesem Grund haben wir diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, damit Sie effizient an Ihrem PC arbeiten können, ohne dass Creative Cloud alle Ihre CPU-Ressourcen beansprucht.

Wie kann ich verhindern, dass Creative Cloud zu viel CPU verbraucht?

1. Deaktivieren Sie die Synchronisierung von Schriftarten und Dateien

  1. Öffnen Kreative Wolke
  2. Gehe zum Einstellungsfenster
  3. Wähle aus Kreative Wolke Tab
  4. Gehe zu Schriftarten
  5. Genau unter TYPEKIT EIN / AUS , wählen aus kreative Cloud-CPU 3
  6. Gehe zum Dateien Tab
  7. Genau unter SYNCKIT EIN / AUS , wählen aus
  8. Bestätigen die Veränderungen
  9. Neu starten der PC

2. Unterbrechen Sie alle Antivirenprogramme, die im Hintergrund ausgeführt werden

Da das Anhalten eines Antivirenprogramms von Produkt zu Produkt unterschiedlich ist, finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema auf der Website des Antiviren-Entwicklers.


Suchen Sie nach einem Antivirenprogramm, das sich nicht auf Ihre CPU auswirkt? Schauen Sie sich unsere Top-Angebote an!


3. Deinstallieren und installieren Sie die Creative Cloud-Apps von Adobe und anschließend die Creative Cloud selbst neu

3.1. Deinstallieren Sie die Creative Cloud-Apps von Adobe

  1. Drücke den Kreative Wolke Symbol in Ihrer Taskleiste
  2. Gehe zum Apps Tab
  3. Klick auf das Mehr Symbol (es sieht aus wie drei horizontale Punkte)
  4. Klicken Sie auf die App, die Sie deinstallieren möchten, und wählen Sie Deinstallieren
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm für jede App

3.2.Deinstallieren Sie Creative Cloud und installieren Sie es erneut

  1. Laden Sie den offiziellen herunter Creative Cloud-Deinstallationsprogramm
  2. Extrakt das Archiv
  3. Lauf das Deinstallationsprogramm
  4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm

Um sicherzustellen, dass Sie keine Daten mehr übrig haben, müssen Sie den Adobe Cleaner verwenden.

  1. Herunterladen das Adobe Creative Cloud Cleaner-Tool für Windows
  2. Rechtsklick es, wenn der Download abgeschlossen ist
  3. Wählen Als Administrator ausführen
  4. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm
  5. Neu starten dein PC
  6. Neu installieren die kreative Wolke

Wenn Sie diese Schritte ausführen, sollten Sie verhindern können, dass Creative Cloud zu viel CPU verwendet.

Fanden Sie diesen Leitfaden hilfreich? Wenn ja, lassen Sie uns im Kommentarbereich unten wissen, ob es Ihnen geholfen hat.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN: