So beheben Sie EXE-Dateien, die in Windows 10 nicht geöffnet werden

So Beheben Sie Exe Dateien Die In Windows 10 Nicht Geoffnet Werden


  • Die Dateierweiterung .exe ist wahrscheinlich die häufigste Erweiterung, die so gut wie allen Windows-Benutzern bekannt ist, da sie ausführbare Programme darstellen.
  • Wenn Sie eine bestimmte ausführbare Datei nicht starten können, bedeutet dies, dass Sie nicht von den Funktionen dieses Programms, Dienstes oder Spiels profitieren können, und Sie müssen das Problem sofort beheben.
  • Dieser Artikel ist nur einer von vielen Einträgen in unseremAbschnitt zum Korrigieren von EXE-DateienSetzen Sie ein Lesezeichen, da Sie nie wissen, wann Sie es benötigen.
  • Besuchen Sie unserWindows 10 Errors HubWeitere Artikel zur Fehlerbehebung im Zusammenhang mit Windows 10.
können Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Computerprobleme sind relativ häufig, und während einige Probleme relativ einfach und leicht zu beheben sind, können einige problematischer sein.

Windows 10Benutzer haben gemeldet, dass EXE-Dateien nicht auf ihrem Computer geöffnet werden. Sehen wir uns also an, wie Sie dieses seltsame Problem beheben können.

Aber zuerst hier noch einige Beispiele für ÄhnlichesComputerdateiProbleme:



  • WinRAR funktioniert nicht
  • WinRAR stürzt ab
  • 7-Zip funktioniert nicht
  • 7-Zip stürzt ab
  • Setup.exe läuft nicht unter Windows 10

Wie kann ich EXE-Dateien reparieren, die in Windows 10 nicht geöffnet werden können?

1. Ändern Sie Ihre Registrierung

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X. um das Win + X-Menü zu öffnen und auszuwählen Eingabeaufforderung(Administrator) aus dem Menü.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-cmd-regedit-1
  2. Wann Eingabeaufforderung startet, einfach eingeben regedit und drücke Eingeben .
  3. Registierungseditor wird jetzt geöffnet.
    • Im linken Bereich gehen Sie zu HKEY_CLASSES_ROOT.exe .
  4. Doppelklicken Sie im rechten Bereich (Standard) Schlüssel und setze Datenwert auf. exe Datei .
    exe-Dateien-nicht-öffnen-cmd-regedit-2
  5. Nun geh zum HKEY_CLASSES_ROOTexefileshellopencommand Geben Sie den linken Bereich ein.
  6. Wählen Sie im rechten Bereich aus (Standard) Doppelklicken Sie darauf und setzen Sie die Wertdaten auf '% 1'% * .
    exe-Dateien-nicht-öffnen-cmd-regedit-3
  7. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Das Nicht-Öffnen von EXE-Dateien kann ein großes Problem sein, aber Sie sollten es einfach durch Ändern Ihrer Registrierung beheben können. Aus einem unbekannten Grund können die Werte in Ihrer Registrierung vom Standardwert geändert werden, wodurch das Öffnen von EXE-Dateien verhindert werden kann.

Einige Benutzer haben berichtet, dass diese Lösung nur funktioniert, wenn Sie sie anwendenSicherheitsmodusund um in den abgesicherten Modus zu gelangen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Halt die Verschiebung Geben Sie die Taste auf Ihrer Tastatur ein und klicken Sie auf Neu starten Taste. Alternativ können Sie Ihren PC während des Startvorgangs einige Male neu starten, um die automatische Reparatur zu starten.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-Neustart-1
  2. Wählen Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen und klicken Sie auf die Neu starten Taste.
  3. Beim Neustart Ihres Computers wird eine Liste mit Optionen angezeigt. Wählen Sie eine beliebige Version des abgesicherten Modus aus, indem Sie die entsprechende Taste drücken.
  4. Wenn der abgesicherte Modus startet, wiederholen Sie die Schritte von oben.

Sie können nicht auf den Registrierungseditor zugreifen? Die Dinge sind nicht so beängstigend, wie sie scheinen. Lesen Sie diese Anleitung und lösen Sie das Problem schnell.


2. Verwenden Sie Malwarebytes

genieße Malwarebytes

Laut Benutzer manchmal sicherMalwarekann dazu führen, dass diese Art von Problem auftritt. Eine Möglichkeit, dies zu beheben, besteht darin, Malwarebytes herunterzuladen und zu verwenden.

Laden Sie dazu Malwarebytes herunter und installieren Sie es, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendungsverknüpfung und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Menü. Lassen Sie Malwarebytes Ihren PC scannen und alle infizierten Dateien entfernen.

Nach dem Entfernen der infizierten Dateien sollte das Problem dauerhaft behoben sein. Beachten Sie, dass Sie diese Lösung möglicherweise im abgesicherten Modus ausführen müssen.

Malwarebytes

Malwarebytes

Benutzer, die nach einer Lösung zum Öffnen ihrer beschädigten EXE-Dateien suchen, können sich auf Malwarebytes verlassen! Lust es auszuprobieren? Kostenlose Testphase Besuche die Website

3. Ändern Sie den Speicherort des Ordners 'Programme' auf 'Standard'

  1. Start Registierungseditor .
    • Sie können dies durch Drücken von tun Windows-Taste + R. und eintreten regedit .
    • Drücken Sie Eingeben oder klicken Sie auf IN ORDNUNG.
      exe-files-not-opens-regedit-1
  2. Wann Registierungseditor Öffnen Sie, gehen Sie zu der folgenden Taste im linken Bereich:
    • HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersion
  3. Im rechten Bereich sehen Sie mehrere Einträge.
  4. Klicke auf ProgramFilesDir und ändern Sie die Wertdaten in C: Programme .
    1. Wenn Sie haben ProgramFilesDir (x86) Eintrag verfügbar, stellen Sie sicher, dass Sie die Wertdaten in ändern C: Programme (x86) .
  5. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie Registierungseditor und starten Sie Ihren PC neu.

Programme ist ein Standardinstallationsverzeichnis für alle Anwendungen von Drittanbietern. Standardmäßig befindet es sich zusammen mit der Windows 10-Installation auf Ihrem Systemlaufwerk.

Um Platz zu sparen, ändern einige Benutzer den Speicherort dieses Ordners.

Dies kann manchmal zu Problemen führen und das Öffnen von EXE-Dateien verhindern. Sie sollten dies jedoch beheben können, indem Sie den Speicherort des Ordners 'Programme' im Registrierungseditor ändern.

Verschwenden Sie keine Zeit mit diesen technischen Details und wählen Sie einen benutzerfreundlicheren Registrierungseditor aushandliche Liste.


4. Laden Sie den Registrierungsfix herunter und fügen Sie ihn Ihrer Registrierung hinzu

Wie lade ich Registry Fix herunter?

Wenn Sie Probleme beim Öffnen von EXE-Dateien in Windows 10 haben, sollten Sie dieses Problem leicht beheben können, indem Sie eine schnelle Registrierungskorrektur herunterladen und anwenden.

Einfach Laden Sie den Registrierungs-Fix herunter Extrahieren Sie die REG-Datei und doppelklicken Sie darauf, um sie Ihrer Registrierung hinzuzufügen. Danach sollte das Problem mit EXE-Dateien vollständig behoben sein.

5. Deaktivieren Sie die Windows-Firewall

  1. Drücken Sie Windows Key + S. und eintreten Windows-Firewall .
  2. Wählen Windows-Firewall aus der Ergebnisliste.
    Exe-Dateien-nicht-öffnen-Firewall-1
  3. Wählen Sie im Menü links Schalten Sie die Windows-Firewall ein oder aus .
  4. Wählen Windows-Firewall deaktivieren (nicht empfohlen) für beide Private Netzwerkeinstellungen und Öffentliche Netzwerkeinstellungen .
  5. Klicken in Ordnung Änderungen speichern.
    Exe-Dateien-nicht-öffnen-Firewall-3

Nur wenige Benutzer behaupten, dass sie dieses Problem einfach durch Deaktivieren behoben habenWindows-Firewall. Überprüfen Sie nach dem Ausschalten der Windows-Firewall, ob das Problem behoben ist.

Das Deaktivieren Ihrer Firewall wird normalerweise nicht empfohlen, da die Firewall Sie vor bösartigen Anwendungen schützen soll, die versuchen, auf das Internet zuzugreifen. In einigen Fällen kann das Deaktivieren der Firewall das Problem mit EXE-Dateien beheben.


Probleme mit der Windows-Firewall? Schützen Sie Ihren PC mit diesen Firewalls von Drittanbietern!


6. Ändern Sie Ihr Soundschema und deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung

  1. Drücken Sie Windows Key + S. und eintreten Klang.
  2. Wählen Klang aus der Ergebnisliste.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-Sound-1
  3. Gehe zum Geräusche Registerkarte und stellen Sie die Geräuschmuster zu Keine Geräusche .
  4. Klicken Anwenden und in Ordnung Änderungen speichern.
  5. Drücken Sie Windows Key + S. und eintreten Benutzerkonten .
  6. Wählen Benutzerkonten aus dem Menü.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-Sound-3
  7. Drücke den Ändern Sie die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung Möglichkeit.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-Sound-4
  8. Senken Sie den Schieber bis zum Anschlag ab Niemals benachrichtigen .
  9. Klicken in Ordnung Änderungen speichern.
  10. Geh zurück zum Sound-Bereich> Sounds Registerkarte und stellen Sie die Geräuschmuster zu Windows standard .
  11. Klicken Anwenden und in Ordnung Änderungen speichern.
  12. Überprüfen Sie nach dem Speichern der Änderungen, ob das Problem behoben ist.

Benutzer haben gemeldet, dass Sie dieses Problem beheben können, indem Sie Ihr Soundschema ändern und die Benutzerkontensteuerung deaktivieren.

Dies ist eine ungewöhnliche Lösung, aber nur wenige Benutzer haben angegeben, dass sie für sie funktioniert. Vielleicht möchten Sie sie ausprobieren.


7. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App durch Drücken von Windows Key + I. Abkürzung.
  2. Gehe zum Konten Abschnitt und wählen Sie die Familie & andere Benutzer Tab.
  3. Klicken Fügen Sie diesem PC eine andere Person hinzu Schaltfläche in der Andere Benutzer Sektion.
    exe-Dateien-nicht-öffnen-Benutzer-1 hinzufügen
  4. Klicke auf Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person .
  5. Klicken Sie nun auf Fügen Sie einen Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzu .
    Exe-Dateien-nicht-öffnen-Benutzer-3 hinzufügen
  6. Geben Sie den Benutzernamen für den neuen Benutzer ein und klicken Sie auf Nächster um es hinzuzufügen.

Laut Benutzern sollten Sie in der Lage sein, dieses Problem einfach durch Erstellen eines neuen Benutzerkontos zu beheben. Wechseln Sie nach dem Erstellen eines neuen Benutzerkontos zu diesem und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn alles problemlos funktioniert, müssen Sie alle Ihre persönlichen Dateien von Ihrem ursprünglichen Konto auf das neue kopieren und das neue Konto weiter verwenden.


Windows lässt Sie kein neues Benutzerkonto hinzufügen? So beheben Sie das Problem in wenigen einfachen Schritten!


8. Beheben Sie das Problem mit der Dateizuordnung mit der Eingabeaufforderung

So beheben Sie das Problem mit der Dateizuordnung

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie startenEingabeaufforderungund geben Sie einen einzelnen Befehl ein.

Wenn Sie die Eingabeaufforderung nicht normal starten können, müssen Sie möglicherweise zur WindowsSystem32 Ordner, Rechtsklick cmd.exe Datei und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Menü.

Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie einfach ein assoc .exe = exefile und drücke Eingeben um es auszuführen. Starten Sie anschließend Ihren PC neu, laden Sie Malwarebytes herunter und führen Sie einen vollständigen Scan Ihres PCs durch, um schädliche Dateien zu entfernen.

Das Nicht-Öffnen von EXE-Dateien in Windows 10 kann ein großes Problem sein und Sie daran hindern, alle Anwendungen normal auszuführen. Wie Sie jedoch sehen können, kann dieses Problem mithilfe einer unserer Lösungen leicht gelöst werden.

FAQ: Erfahren Sie mehr über ausführbare Dateien (.exe)

  • Was sind EXE-Dateien?

.exe ist eine allgemeine Dateinamenerweiterung, die eine ausführbare Datei für das Windows-Betriebssystem bezeichnet.

  • Sind EXE-Dateien gefährlich?

Viele Viren und Malware können sich hinter den EXE-Erweiterungen verstecken. Es ist daher besser, sie vorher mit einem zu scannengutes Antivirusoder gar nicht öffnen.

  • Wie öffne ich eine ausführbare Datei?

Im Gegensatz zu bestimmten Dateiformaten, die benötigt werdendedizierte DateiöffnerWindows kann standardmäßig EXE-Dateien öffnen und starten.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Juni 2018 veröffentlicht und seitdem im März 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.