So deaktivieren Sie den Touchscreen in Windows 10

So Deaktivieren Sie Den Touchscreen In Windows 10

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Viele von Ihnen haben sich vielleicht bereits an die unter Windows 10 verwendeten Touchscreen-Displays gewöhnt. Aber was ist, wenn Sie bei der einfachen alten Einfachheit bleiben möchten?Tastatur und MausGeräte? Das folgende Tutorial zeigt Ihnen, wie genau Sie die Touchscreen-Funktion im Windows 10-Betriebssystem in kürzester Zeit deaktivieren und zu Ihrer normalen Arbeit zurückkehren können.
So deaktivieren Sie den Touchscreen in Windows 10
Damit wir den Touchscreen im Windows 10-Betriebssystem deaktivieren können, müssen wir einige erstellenRegistry-Optimierungen. Leider ist die Deaktivierungsoption in der Einstellungsfunktion des Betriebssystems nicht vorhanden. Denken Sie also daran, dass dies immer nützlich istErstellen Sie eine SicherungskopieIhrer wichtigen Dateien und Ordner, bevor Sie die Systemeinstellungen manipulieren.

Wie schalte ich den Touchscreen in Windows 10 aus?

  1. Halten Sie die Windows-Taste und die X-Taste gedrückt.
  2. Im angezeigten Menü müssen Sie mit der linken Maustaste klicken oder auf die Funktion „Geräte-Manager“ tippen.
  3. Suchen Sie auf der linken Seite nach den „Human Interface Devices“.
  4. Nachdem Sie die Option „Human Interface Devices“ gefunden haben, klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie darauf, um sie zu erweitern.
  5. Jetzt müssen Sie in der Liste unter dem Thema 'Human Interface Devices' das Symbol finden, dessen Name 'Touchscreen' enthält.
    Hinweis: In dieser Liste sollte nur eine Option für die Touchscreen-Funktion vorhanden sein. In der Regel lautet der vollständige Name „HID-kompatibler Touchscreen“. Deaktivieren Sie die Touchscreen-Fenster im Tablet-Modus 10
  6. Tippen oder halten Sie mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Touchscreen-Gerät.
  7. Klicken oder tippen Sie im angezeigten Untermenü mit der linken Maustaste auf die Funktion 'Deaktivieren'.
  8. Schließen Sie das Geräte-Manager-Fenster, nachdem Sie es deaktiviert haben.
  9. Starten Sie Ihr Windows 10-Betriebssystem neu.
  10. Überprüfen Sie nach dem Start des Geräts, ob die Touchscreen-Funktion deaktiviert wurde.
    Hinweis: Wenn Sie die Touchscreen-Funktion wieder in Betrieb nehmen möchten, müssen Sie nur das Geräte-Manager-Fenster öffnen, das Touchscreen-Gerät erneut suchen, mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Funktion 'Aktivieren' auswählen.

Eine zweite schnelle Methode zum Deaktivieren des Touchscreens auf Ihrem Windows 10-Computer ist das Deaktivieren des Tablet-Modus. Wenn Sie Ihr Gerät nicht als Tablet verwenden möchten und sich bei der Verwendung Ihres Computers auf die Touchscreen-Funktion verlassen möchten, können Sie den Tablet-Modus einfach deaktivieren. Gehen Sie zu Einstellungen> System> Tablet-Modus und deaktivieren Sie die Funktion.



Jetzt können Sie die Touchscreen-Funktion für Ihr Windows 10-Betriebssystem deaktivieren. Wenn Sie nach den oben aufgeführten Schritten auf Probleme stoßen, können Sie uns jederzeit in den Kommentaren unten schreiben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • Fix: Touchscreen kann unter Windows 10 nicht kalibriert werden
  • Fix: Touchscreen funktioniert nicht auf ASUS-Laptops
  • Sie können jetzt HP Spectre 13 kaufen, den dünnsten Touchscreen-Laptop der Welt

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Mai 2015 veröffentlicht und seitdem auf Frische und Genauigkeit aktualisiert.