UPDATE: Apps stürzen unter Windows 10 ab

Update Apps Sturzen Unter Windows 10 Ab


  • Der Microsoft Store ist die Hauptquelle für Programme und Spiele für Windows 10-Benutzer.
  • Leider können verschiedene Systemprobleme dazu führen, dass Ihre Apps abstürzen.
  • Wir haben viele weitere Artikel wie diesen in unseremMicrosoft Store gibt Hub heraus.
  • Weitere hilfreiche Anleitungen finden Sie in unseren speziellenWindows 10 Fix-Seite.
UPDATE: Apps stürzen unter Windows 10 ab Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Es scheint, dass Windows eine höhere Wahrscheinlichkeit hat, hinter seinen Betriebssystemkollegen zurückzubleiben, als dass Microsoft ein Update ohne Probleme bereitstellt.

Nämlich, obwohl das neueste große Update fürWindows 10brachte viel Vielseitigkeit und Funktionen in das System, es brachte auch eine Menge Probleme und Fehler.

Neben einigen Standardproblemen, die wir bereits behandelt haben, trat ein Problem, das nach dem Update auftrat, bei mehr als einigen Windows 10-Benutzern auf.



Das Problem hängt mit Windows 10-Apps zusammen (mischen Sie diese nicht mit Desktop-Programmen). Nur wenige dieser Benutzer haben das App-Problem auf der Website gemeldet Microsoft Community-Site und das haben sie gesagt, und wir zitieren:

„Ich möchte wissen, ob jemand Probleme mit Apps hat, die mit dem neuen Ersteller-Update abstürzen. Ich habe derzeit Probleme mit Adobe Lightroom und kann es jedes Mal zum Absturz bringen. Derzeit ist dies das einzige, mit dem ich Probleme hatte, und ich habe keine Neuigkeiten über Updates gehört, um dies zu beheben.

Hier gilt das gleiche
Ich habe gerade das Creators Update vor ein paar Tagen erhalten
Nicht nur Lightroom CC stürzt ab, sondern auch Premiere Pro CC

Wie Sie sehen, scheint dies ein ziemliches Problem zu sein, und wir haben das Update erst vor einer Woche erhalten. Wir sind sicher, dass Microsoft diesen Systemfehler in den kommenden Patches beheben wird. Bis dahin können Sie jedoch eine der heute vorbereiteten Problemumgehungen verwenden. Sie finden sie unten.


Wie behebe ich App-Abstürze in Windows 10?

  1. Deaktivieren Sie Antivirus
  2. Deaktivieren Sie die Firewall
  3. Überprüfen Sie Uhrzeit und Datum
  4. Apps zurücksetzen
  5. Windows Store-Prozess zurücksetzen
  6. Leeren Sie den Windows Store-Cache
  7. Registrieren Sie den Besitz im Windows Store und in den Apps erneut

1. Deaktivieren Sie Antivirus

Nun, es scheint, dass dieWindows UpdateFeature und die Antivirenlösungen von Drittanbietern weisen Feindseligkeiten auf. Dies ist ein bekanntes Problem für viele Microsoft-Enthusiasten. Sie fragen sich vielleicht, was das mit App-Abstürzen zu tun hat?

Nun, nachdem das Hauptupdate installiert wurde, aktualisiert Ihr System die vorinstallierten Apps rechtzeitig. Und hier können einige Benutzer in Schwierigkeiten geraten.

Ihr Antivirenprogramm kann gelegentlich einige der Update-Funktionen blockieren. Dies führt zu App-Instabilität und häufigen Abstürzen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihr Antivirenprogramm vorerst deaktivieren.

Nach ein oder zwei Tagen können Sie alle Apps und den Microsoft Store wieder aktivieren, sobald sie ordnungsgemäß aktualisiert wurden. Beachten Sie, dass Sie Windows Defender aus Sicherheitsgründen verwenden sollten, während die Antimalware-Programme von Drittanbietern angehalten sind. Lass deine Wache nicht los.


2. Deaktivieren Sie die Firewall

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Windows Firewall ein und öffnen Sie.
  2. Klicke auf Schalten Sie die Windows-Firewall ein oder aus .
  3. Deaktivieren Sie die Windows-Firewall. Stellen Sie sicher, dass dies sowohl für private als auch für öffentliche Netzwerke gilt.
  4. Auswahl bestätigen.
  5. Starten Sie nun Ihren PC neu und aktivieren Sie die Firewall erneut.

Eine weitere Funktion, die sich negativ auf Apps auswirken und zu einem angehaltenen Update und darüber hinaus zu Abstürzen führen kann, istWindows-Firewall. Nach einem Update kann die Windows-Firewall den Microsoft Store blockieren. Dies kann zu App-Abstürzen führen.

Sie sollten es vorübergehend deaktivieren, aber vergessen Sie nicht, es zu aktivieren, sobald das Problem mit Apps behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit den folgenden Problemumgehungen fort.


3. Überprüfen Sie Uhrzeit und Datum

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Uhrzeit / das Datum in der Taskleiste und öffnen Sie Datum / Uhrzeit anpassen.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Zeitzone auf dem Punkt ist.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Internetzeit auf Einstellungen ändern.
  4. Deaktivieren Sie Synchronisieren Sie mit einem Internet-Zeitserver Box und klicken in Ordnung .
  5. Stellen Sie nun auf der Registerkarte Datum und Uhrzeit eine beliebige Uhrzeit und ein Datum ein.
    • Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Zeitreisender und wählen zufällig die falsche Zeit und das falsche Datum aus.
  6. OK klicken.
  7. Kehren Sie zur Registerkarte Internetzeit zurück und klicken Sie auf Einstellungen ändern.
  8. Prüfen Synchronisieren Sie mit einem Internet-Zeitserver Box und klicken Sie auf Jetzt aktualisieren .

Obwohl dieser Schritt ungewöhnlich einfach klingt, kann eine ungenaue Uhrzeit oder ein ungenaues Datum viele Probleme mit Windows Store verursachen. Darüber hinaus ist es nicht ungewöhnlich, dass Aktualisierungen die Einstellungen für Uhrzeit und Datum ändern. Überprüfen Sie daher unbedingt Ihre Einstellungen für Uhrzeit und Datum und aktivieren Sie, dass Ihr System die Uhrzeit automatisch einstellt.


4. Apps zurücksetzen

  1. Öffnen die Einstellungen unter dem Startmenü .
  2. Gehe zu Apps .
  3. Klicke auf Apps & Funktionen .
  4. Klicken Sie auf die gestörte App und unter Fortgeschrittene Optionen klicken Zurücksetzen .
  5. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, die App auszuführen.

Updates ändern nicht nur die Apps, sondern auch die Art und Weise, wie das System sie ausführt. Und das kann der Grund für Abstürze und Fehlfunktionen der App sein. Zum Glück kannst duSetzen Sie diese Apps einzeln zurückin wenigen einfachen Schritten zu den Standardeinstellungen.


5. Setzen Sie den Microsoft Store-Prozess zurück

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie die Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Geben Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • WSReset.exe
  3. Schließen Sie nach Abschluss des Vorgangs die Eingabeaufforderung und starten Sie den PC neu.

Während wir die Dinge zurücksetzen, können Sie den Microsoft Store-Prozess auch über die Eingabeaufforderung zurücksetzen. Damit sollten alle auf Ihrem System verursachten Verzögerungen behoben sein.


6. Löschen Sie den Microsoft Store-Cache

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu Ihrer Windows-Partition.
  2. Klick auf das Registerkarte 'Ansicht' und aktivieren Versteckte Gegenstände .
  3. Navigieren Sie zu:
    • Benutzer : Ihr Benutzername: AppData Local Packages Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe LocalCache .
  4. Drücken Sie Strg + A, um alle Dateien im Ordner 'Lokaler Cache' auszuwählen, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie 'Löschen'.
  5. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen.

Ein weiteres Verfahren, mit dem Sie Ihr Problem beheben können, bezieht sich auf einen bestimmten versteckten Ordner, in dem der Windows Store-Cache gespeichert ist. Der Cache der abstürzenden App wird dort gespeichert, sodass es sich lohnt, ihn zu löschen und erneut zu versuchen.


7. Registrieren Sie das Eigentum an Microsoft Store und Apps erneut

Am Ende muss dies die Lösung mit der höchsten Erfolgsquote sein. Es ist das komplizierteste. Befolgen Sie daher die Anweisungen genau.

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu C: Programme
  2. Klick auf das Aussicht Registerkarte und aktivieren Versteckte Gegenstände.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf WindowsApps Ordner und öffnen Eigenschaften .
  4. Unter dem Sicherheit Klicken Sie auf die Registerkarte Fortgeschrittene .
  5. Unter Besitzer - Vertrauenswürdiger Installer , klicke auf Veränderung .
  6. In dem Eingeben den zu wählenden Objektnamen (Beispiele) , geben Sie Ihre Nutzername und bestätigen Sie die Auswahl.
  7. Klicken Sie jetzt mit der rechten Maustaste WindowsApps Ordner erneut und öffnen Eigenschaften .
  8. Öffnen Sicherheit und klicken Sie auf Hinzufügen und unter dem Genehmigung Eintrag für Datenfenster, klicken Sie auf Wählen Sie einen Auftraggeber aus .
  9. Geben Sie Ihr Konto ein Nutzername , setzen Sie die Berechtigungen auf Volle Kontrolle und bestätigen mit in Ordnung .
  10. Nun in der Windows-Suche Art Power Shell .
  11. Rechtsklick Windows PowerShell und als Administrator ausführen .
  12. Unter Power Shell Befehlszeile, kopieren Sie den folgenden Befehl und drücken Sie Eingeben nachher:
    • Get-AppXPackage | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml”}
  13. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen.

FAQ: Weitere Informationen zu App-Abstürzen in Windows 10

  • Warum stürzen meine Apps unter Windows 10 immer wieder ab?

Abstürze der Windows 10-App werden normalerweise durch kürzlich aktualisierte Betriebssystemupdates verursacht. In diesem Fall sollten Sie dieUpdate Troubleshooter.

  • Wie kann man eine App reparieren, die immer wieder abstürzt?

Eine gute Möglichkeit, eine solche App zu reparieren, besteht darin, sie entweder zurückzusetzen oder neu zu installieren.

  • Kann etwas einen App-Absturz auslösen?

Einige Benutzer berichteten, dass manchmal das einfache Öffnen des Datei-Explorers dazu führen kann, dass sieApps und Programme zum Absturz bringen.


Damit sollten wir es einpacken. Wir sind sicher, dass Microsoft dieses Problem in einigen der kommenden Patches beheben wird. Mit dieser Lösung sollten Sie Ihre Apps jedoch zumindest vorübergehend nahtlos verwenden können.

Wenn Sie alternative Lösungen oder Fragen haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich mit. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im März 2019 veröffentlicht und seitdem im April 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.