UPDATE: Driver Verifier hat einen Verstoßfehler in Windows 10 festgestellt

Update Driver Verifier Hat Einen Verstossfehler In Windows 10 Festgestellt


  • Das Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung In Windows 10 kann aufgrund von Treiberproblemen ein Fehler auftreten.
  • Obwohl dieses Problem ein Albtraum sein und Probleme beim Neustart der Schleife verursachen kann, haben wir einige einfache Lösungen, die Sie ausprobieren können.
  • Gehen Sie zu unserem erstaunlichenBSOD Hubum weitere hilfreiche Informationen zu erhalten.
  • Vergessen Sie nicht, unsere engagierten zu überprüfenAbschnitt zur Fehlerbehebungfür verwandte Artikel.
Beheben Kritischer Fehler Das Startmenü funktioniert unter Windows 10 nicht Halten Sie Ihren PC gesund, indem Sie seine Treiber aktualisieren Dieses Tool hilft Ihnen, alte und fehlerhafte Treiber zu erkennen und sucht automatisch nach der guten Version. Somit werden Sie alle Komponenten Ihres Systems mit Vollgas nutzen. Überprüfen Sie Ihre Treiber in 3 einfachen Schritten:
  1. Laden Sie DriverFix jetzt kostenlos herunter (gesicherter Download)
  2. Starten Sie das Programm und drücken Sie die Taste Scan Symbol
  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und installieren Sie die erforderlichen Treiber
  • DriverFix wurde erfolgreich von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Blauer Bildschirmof Death-Fehler sind eine der schwerwiegendsten Arten von Fehlern, die unter Windows 10 auftreten können. Da diese Fehler häufig durch fehlerhafte Hardware verursacht werden, können sie schwer zu beheben sein.

Viele Benutzer gaben an, das zu bekommen Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Fehler, und heute zeigen wir Ihnen, wie Sie ihn beheben können.

Darüber hinaus sind hier einige der häufigsten Versionen dieses Problems aufgeführt:



  • DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION-Verletzung beim Start - Dieses BSOD-Problem tritt normalerweise beim Start auf.
  • DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION-Verstoßschleife - Das Problem kann noch schwerwiegender werden, da Sie in eine Endlosschleife von BSODs geraten können.
  • msdn bugcheck driver_verifier_detected_violation - Dies ist ein sehr ähnliches Problem, sodass Sie dieselben Problemumgehungen wie für den BSOD-Fehler DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION verwenden können.
  • Verletzung von DRIVER_VERIFIER_DETECTED_VIOLATION beim Herunterfahren - Obwohl dieses Problem beim Start häufiger auftritt, sind einige Benutzer beim Herunterfahren ihrer Computer darauf gestoßen.

Wie kann ich den Fehler Driver Verifier Detected Violation beheben?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Aktualisieren Sie Ihre Treiber
  2. Halten Sie Ihr Windows 10 auf dem neuesten Stand
  3. Rollback auf die ältere Version der Nvidia-Treiber
  4. Übertakten Sie Ihre Grafikkarte
  5. Setzen Sie Windows 10 zurück
  6. Überprüfen Sie Ihre Hardware
  7. Treiberüberprüfung zurücksetzen
  8. Führen Sie den SFC-Scan aus
  9. Führen Sie die DISM aus
  10. Scannen Sie Ihren Computer auf Viren
  11. Deinstallieren Sie die Virtualisierungssoftware
  12. Überprüfen Sie, ob Hardwarefehler vorliegen

1. Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Das Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Fehler können häufig durch einen fehlerhaften oder inkompatiblen Treiber verursacht werden. Um diesen Fehler zu beheben, empfehlen wir dringend, alle Treiber auf Ihrem PC zu aktualisieren.

Das Aktualisieren eines Treibers ist recht einfach. Sie können dies tun, indem Sie die Website Ihres Hardwareherstellers besuchen und die neuesten Treiber für Ihr Gerät herunterladen.

Wenn Sie nicht wissen, welcher Treiber diesen Fehler verursacht, empfehlen wir Ihnen dringend, alle Treiber auf Ihrem PC zu aktualisieren.

Viele Benutzer gaben an, dass sie diesen Fehler durch Aktualisierung beheben konntenNvidiaoderIntelZeigen Sie die Treiber auf die neueste Version an. Aktualisieren Sie daher Ihre Grafikkartentreiber so bald wie möglich, auch wenn Sie keine der oben genannten Grafikkarten verwenden.

Treiber automatisch aktualisieren

DriverFix aktualisiert Treiber automatisch

Wenn diese Methode nicht funktioniert oder Sie nicht über die erforderlichen Computerkenntnisse verfügen, um das Problem zu aktualisieren / zu behebenTreiberManuell empfehlen wir dringend, dies automatisch mit DriverFix zu tun.

Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist.

Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern.

DriverFix vergleicht Ihre installierten Treiberversionen mit der integrierten Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates.

Sie müssen lediglich warten, bis der Scan abgeschlossen ist.

Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle gleichzeitig aktualisieren möchten.

DriverFix

DriverFix

Beseitigen Sie die BSOD-Probleme mit einer Software, die alle Ihre Treiber auf dem neuesten Stand hält. Probieren Sie es jetzt aus! Kostenlose Testphase Besuche die Website

2. Halten Sie Ihr Windows 10 auf dem neuesten Stand

Blue Screen of Death-Fehler werden häufig durch verschiedene Hardware- oder Softwareprobleme verursacht. Wenn Sie diesen Fehler beheben möchten, empfehlen wir dringend, Windows 10 zu aktualisieren.

Microsoft veröffentlicht häufig neue Patches über Windows Update. Viele dieser Patches wurden entwickelt, um Probleme mit der Hardware- und Softwarekompatibilität zu beheben.

Durch das Herunterladen der neuesten Updates stellen Sie sicher, dass keine Kompatibilitätsprobleme bestehenWindows 10und andere Software, wodurch verhindert wird, dass Blue Screen of Death-Fehler auftreten.


3. Kehren Sie zur älteren Version der Nvidia-Treiber zurück

    1. Drücken Sie Windows-Taste + X. zu öffnenHauptbenutzermenü.
  1. Wählen Gerätemanager von der Liste.
    Geräte-Manager Power-User-Menü
  2. Suchen Sie nach dem Start des Geräte-Managers Ihren Grafikkartentreiber und doppelklicken Sie darauf.
  3. Gehe zum Treiber Klicken Sie auf die Registerkarte Rollback-Treiber Taste.
    Rollback-Treiber
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn Sie nicht zur älteren Version zurückkehren können, können Sie auch einen Treiber deinstallieren und stattdessen die ältere Version installieren. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Grafikkartentreiber zu deinstallieren:

  1. Laden Sie das Display Driver Deinstallationsprogramm herunter .
  2. Nachdem Sie das Programm heruntergeladen haben, führen Sie es aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Gehen Sie nach dem Entfernen des Treibers einfach auf die Website Ihres Grafikkartenherstellers und laden Sie eine ältere Version des Treibers für Ihre Grafikkarte herunter.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund aufgrund von nicht auf Windows 10 zugreifen können Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Bei einem Fehler in Windows 10 empfehlen wir Ihnen dringend, diese Schritte im abgesicherten Modus auszuführen.

Gehen Sie wie folgt vor, um auf den abgesicherten Modus zuzugreifen:

  1. Starten Sie Ihren Computer während der Startsequenz einige Male neu, um zu startenAutomatische Reparatur.
  2. Wählen Problembehandlung und gehen Sie zu Erweiterte Optionen.
  3. Gehen Sie als nächstes zu Starteinstellungen und klicken Sie auf Neu starten Taste.
  4. Wählen Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerk durch Drücken 5 oder F5 .

Wir sollten erwähnen, dass im abgesicherten Modus nur die grundlegenden Treiber und Software verwendet werden. Wenn Ihr Computer im abgesicherten Modus gut funktioniert, bedeutet dies, dass das Problem höchstwahrscheinlich durch eine bestimmte Software verursacht wird, die Sie auf Ihrem PC haben.


4. Übertakten Sie Ihre Grafikkarte

Übertaktenist ein Verfahren zum Ändern Ihrer Hardwareeinstellungen, um eine verbesserte Leistung zu erzielen.

Viele fortgeschrittene Benutzer übertakten ihre Hardware, aber das Übertakten birgt gewisse Risiken. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie Ihre Hardware leicht beschädigen.

Das Untertakten ist ein ähnliches Verfahren, das die Leistung Ihrer Hardware geringfügig verringert, um die Wärmeabgabe zu verringern oder Inkompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Mehrere Benutzer berichteten, dass sie es erfolgreich geschafft haben, das Problem zu beheben, indem sie den Takt ihrer Grafikkarte um 100 MHz gesenkt haben Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Error. Denken Sie daran, dass das Übertakten Ihrer Grafikkarte mit bestimmten Risiken verbunden ist. Seien Sie also besonders vorsichtig, wenn Sie sich dazu entschließen.


5. Setzen Sie Windows 10 zurück

Setzen Sie den Adapter zurück

  1. Neu starten Ihren Computer einige Male während der Startsequenz, um die automatische Reparatur zu starten.
  2. Wählen Fehlerbehebung und klicken Sie auf Diesen PC zurücksetzen und klicken Sie auf R. alles entfernen .
  3. Während dieses Schritts werden Sie möglicherweise aufgefordert, Windows 10-Installationsmedien einzulegen. Seien Sie also dazu bereit.
  4. Wählen Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, und klicken Sie auf Nur meine Dateien entfernen und klicken Sie auf das Zurücksetzen Taste.
  5. Befolgen Sie die Schritte und warten Sie, bis der Rücksetzvorgang abgeschlossen ist.

Wir müssen Sie warnen, dass dieses Verfahren einem ähnlich istsauber installierenStellen Sie daher sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien von Ihrer C-Partition sichern, da diese durch diesen Vorgang entfernt werden.


6. Überprüfen Sie Ihre Hardware

Eine häufige Ursache für Blue Screen of Death-Fehler kann ein fehlerhafter RAM sein. Überprüfen Sie daher zuerst Ihren RAM.

Wenn Ihr RAM ordnungsgemäß funktioniert, überprüfen Sie andere Hauptkomponenten, zFestplatte, Motherboard, WLAN-Adapter usw.

Wir müssen auch erwähnen, dass eingebaute Lüfter manchmal diese Fehler verursachen können, und Sie sollten in der Lage sein, dieses Problem zu beheben, indem Sie sie entfernen oder ersetzen.


7. Setzen Sie die Treiberüberprüfung zurück

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie ein cmd Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung .
  2. Als nächstes gehen Sie zu Als Administrator ausführen Möglichkeit.
  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: Prüfer.
  4. Überprüfen Sie im Driver Verifier Manager Löschen Sie vorhandene Einstellungen. Prüfer cmd
  5. Speichern Sie die Änderungen.
  6. Starte deinen Computer neu.

Wenn das Deaktivieren der Treiberüberprüfung den Job nicht erledigt hat und Sie immer noch BSODs haben, versuchen wir es mit zurücksetzen diese Komponente. So geht's:

  1. Öffne das Eingabeaufforderung.
  2. Geben Sie die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste: Prüfer / Reset sfc scannow cmd
  3. Starte deinen Computer neu

8. Führen Sie den SFC-Scan aus

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen wir, das auszuführen SFC Scan. Der SFC-Scan ist das in Windows integrierte Tool, mit dem verschiedene systembezogene Probleme und Fehler behoben werden können. In diesem Fall könnte es also nützlich sein.

So führen Sie den SFC-Scan in Windows 10 aus:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie cmd ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und gehe zum Als Administrator ausführen Möglichkeit
  2. Geben Sie die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc / scannow DISM cmd
  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist
  4. Starte deinen Computer neu

9. Führen Sie die DISM aus

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + X und führen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) aus.
  2. Kopieren Sie den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in die Befehlszeile ein:
      • DISM.exe/ Online / Bereinigungsbild / Wiederherstellung der Gesundheit Deinstallieren Sie Ihren aktuellen Treiber
  3. Wenn das DISM keine Dateien online abrufen kann, versuchen Sie, Ihren Installations-USB oder DVD zu verwenden.
  4. Legen Sie ein Medium ein und geben Sie den folgenden Befehl ein:
      • DISM.exe/ Online / Cleanup-Image / RestoreHealth / Quelle: C: RepairSourceWindows / LimitAccess
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pfad C: RepairSourceWindows Ihrer DVD oder USB ersetzen.

10. Scannen Sie Ihren Computer auf Viren

Das Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Fehler können auch durch Viren oder Malware auf Ihrem Computer verursacht werden. Es ist daher immer eine gute Idee, Ihren Computer nach potenziellen Viren zu durchsuchen.

Nahezu jede Antivirenlösung sollte ausreichen, um eine potenzielle Bedrohung zu lokalisierenWindows Defenderoder eine weiterentwickelte Software von Drittanbietern.

Ich empfehle, einen tiefen, detaillierten Scan durchzuführen, da ein einfacher Scan möglicherweise keine schädliche Software erkennen kann.


11. Deinstallieren Sie die Virtualisierungssoftware

mdsched.exe Befehlszeile ausführen

Die Virtualisierungssoftware (VirtualBox, VMware usw.) ist ebenfalls ein bekannter Schuldiger der Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Error.

Wenn es also keine andere Möglichkeit gibt, dieses Problem zu beheben, deinstallieren Sie die Virtualisierungssoftware, die Sie derzeit auf Ihrem Computer installiert haben.

Wenn das Problem nach der Deinstallation der Virtualisierungssoftware tatsächlich nicht mehr auftritt, versuchen Sie es mit einem anderen Virtualisierungsprogramm oder laden Sie die neueste Version des gerade deinstallierten Programms herunter.


12. Überprüfen Sie, ob Hardwarefehler vorliegen

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie run ein und öffnen Sie Run.
  2. Geben Sie im Fenster Ausführen den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: mdsched.exe.
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Starte deinen Computer neu.

Von der Treiberüberprüfung festgestellte Verletzung Fehler können Probleme verursachen, aber hoffentlich haben Sie es geschafft, diesen Fehler mithilfe einer unserer Lösungen zu beheben.

Wenn Sie weitere Kommentare oder Vorschläge haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2019 veröffentlicht und seitdem im September 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.