UPDATE: In Diskpart können keine Festplatten angezeigt werden

Update In Diskpart Konnen Keine Festplatten Angezeigt Werden

DiskPart-Fehler Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Das Dienstprogramm DiskPart unterstützt die Benutzer bei der Verwaltung der Laufwerke ihres PCs. Bei der Verwendung des Tools kann es jedoch vorkommen, dass der DiskPart-Fehler 'Es sind keine Festplatten angezeigt' angezeigt wird.

Dieser Fehler kann aus mehreren Gründen auftreten, einschließlich einer nicht ordnungsgemäß angeschlossenen Festplatte, fehlender Treiber oder sogar beschädigter BCD-Daten.

Wenn Sie ebenfalls von diesem Fehler betroffen sind, finden Sie hier einige Tipps zur Fehlerbehebung, mit denen Sie den DiskPart-Fehler 'Es sind keine Festplatten angezeigt' in Windows beheben können.




Wie behebe ich? Es gibt keine festen Datenträger, auf denen der DiskPart-Fehler angezeigt wird?

1. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf lose Verbindungen

Es sind keine Festplatten zu sehen

  1. Wenn Sie kürzlich Hardware-Änderungen an Ihrem Computer vorgenommen haben, möchten Sie möglicherweise überprüfen, ob die Festplattenanschlüsse ordnungsgemäß angeschlossen sind.
  2. Schalten Sie Ihren Computer aus und stellen Sie sicher, dass Sie das System von einer Stromquelle trennen.
  3. Greifen Sie auf die Interna des Computers zu und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
  4. Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis das System feststellt, dass keine Festplatte angeschlossen ist.
  5. Sobald Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass keine Festplatte angeschlossen ist, schalten Sie den Computer aus und schließen Sie Ihre Festplatte an.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie sie fest angeschlossen haben.
  7. Starten Sie anschließend den Computer neu und suchen Sie nach Verbesserungen.

Möchten Sie Festplattenspeicher unter Windows 10 freigeben? Schauen Sie sich diese Anleitung an


2. MBR neu erstellen

DiskPart-Fehler

  1. Suchen Sie einen funktionierenden Windows-PC. Leihen Sie sich bei Ihrem Freund aus, wenn Sie keinen zweiten Computer haben.
  2. Laden Sie die Tools für die Festplattenpartition herunter AOMEI Partition Assistant Standard .
  3. Schließen Sie ein USB-Flash-Laufwerk an Ihren Computer an (das, auf das das Partitionstool heruntergeladen wird). Stellen Sie sicher, dass auf dem USB-Stick genügend Speicherplatz vorhanden ist.
  4. Starten Sie AOMEI Partition Assistant und klicken Sie auf Erstellen Sie bootfähige Medien aus dem linken Bereich.
  5. Klicken Nächster.
  6. Wähle aus USB-Startgerät Option und wählen Sie Ihr USB-Flash-Laufwerk.
  7. Klicken Vorgehen.
  8. Klicken Ja um die Aktion zu bestätigen.
  9. Sobald die Bootfähig Laufwerk ist bereit, ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.

MBR neu erstellen

DiskPart-Fehler

  1. Schließen Sie das bootfähige USB-Flash-Laufwerk mit dem Fehler an den Computer an.
  2. Starte den Computer neu.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie vom angeschlossenen bootfähigen Laufwerk booten. Ändern Sie bei Bedarf die Startreihenfolge im BIOS.
  4. Als Nächstes starten Sie die Hauptoberfläche von AOMEI Partition Assistant.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Systemfestplatte (auf der Windows installiert ist) und wählen Sie MBR neu erstellen.
    DiskPart-Fehler
  6. In dem MBR neu erstellen Klicken Sie im Fenster auf das Dropdown-Menü für Stellen Sie den MBR-Typ für das aktuelle Betriebssystem ein und wählen Sie die richtige Version Ihres Betriebssystems.
  7. Klicken in Ordnung fortfahren.
  8. Klicken Anwenden und Vorgehen um den Prozess abzuschließen.
  9. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und starten Sie den Computer neu.

3. Überprüfen Sie, ob die Boot-Konfigurationsdaten beschädigt sind

Es sind keine Festplatten zu sehen

  1. Booten Sie von einem bootfähigen Flash-Laufwerk oder einem Windows-Installationsmedium. Wenn Sie kein Installationsmedium haben,Hier erfahren Sie, wie Sie eine erstellen.
  2. Klicken Sie im Installationsbildschirm auf Deinen Computer reparieren.
  3. Klicken Sie im Bildschirm Erweiterte Optionen auf Eingabeaufforderung.
  4. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen:
    Bootrec / Scanos
    Bootrec / fixMBR
    Bootrec / fixBoot
    Bootrec / RebuildBCD
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Befehle einzeln ausführen.
  6. Schließen Sie die Eingabeaufforderung, sobald der Befehl ausgeführt wird, und starten Sie den Computer neu.

4. Führen Sie die Windows-Startreparatur durch

Es sind keine Festplatten zu sehen

  1. Legen Sie die Windows-Installations-DVD oder das Flash-Laufwerk ein und starten Sie Ihren Computer neu. Wenn Sie kein Installationsmedium haben, überprüfen Sie Methode 2 - Schritt 1 .
  2. Wenn die Nachricht Drücke irgendeine Taste von CD oder DVD booten erscheint, drücken Sie eine beliebige Taste.
  3. Klicken Sie im Installationsbildschirm auf Deinen Computer reparieren in der unteren linken Ecke.
  4. Als nächstes wählen Sie Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen.
    DiskPart-Fehler
  5. Wähle aus Automatische Reparatur Möglichkeit.
  6. Wählen Sie das Betriebssystem aus, um fortzufahren.
  7. Windows durchsucht das System nach Problemen und beschädigten Systemdateien, die möglicherweise repariert werden müssen.
  8. Starten Sie anschließend Ihren Computer neu und suchen Sie nach Verbesserungen.

Der DiskPart-Fehler 'Es sind keine Festplatten zu zeigen' tritt auf, wenn das System Probleme mit der Festplatte erkennt oder wenn die Windows-Installation beschädigt ist. Befolgen Sie alle Schritte in diesem Artikel, um den Computer zu beheben und das Problem zu beheben.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, ob die Festplatte beschädigt oder beschädigt ist. Sie können dies tun, indem Sie die Festplatte an einen anderen Computer anschließen und versuchen, von diesem zu booten.