UPDATE: Windows 10-Aktualisierungsfehler 0x800f0900

Update Windows 10 Aktualisierungsfehler 0x800f0900


  • Windows 10-Versionen erhalten ihre Nummer basierend auf dem Jahr und dem Monat der Veröffentlichung. Im April 2018 wurde die Version 1803 gestartet, und der Fehler 0x800f0900 wurde den Benutzern weiterhin angezeigt.
  • Bei einigen Versionen wurde ein schneller Vorlauf durchgeführt, und Benutzer meldeten denselben Fehler für die Versionen 1903 und 1909. Der Code bedeutet, dass beim Einrichten ein Fehler aufgetreten ist.
  • Beheben Sie problemlos alle Update-Probleme, indem Sie unsere besuchenAbschnitt Windows Update-Fehlerauf der Website, um sie zu beheben.
  • Bleib entspannt, weil dieFehlerbehebung bei Windows 10-Fehlern Hubist eine große Sammlung von Anleitungen mit vollständigen Anweisungen für jedes Problem.
Fehler 0x800f0900 Windows 10 Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Das neueste Hauptupdate von Windows 10, das April-Update (1803), hat sich bewährtschwer zu installierenfür so viele Benutzer. Obwohl mehr als die Hälfte der Windows 10-Benutzer April Update installiert haben, ist eine gute Anzahl immer noch von Update- / Upgrade-Fehlern geplagt. Einer der sich am häufigsten wiederholenden Fehler ist der Code 0x800f0900 . Betroffene Benutzer werden von dem Fehler aufgefordert, und das System wird entweder auf das vorherige Hauptupdate zurückgesetzt, oder die Startschleifensequenz wird angezeigt.

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben. Oder in diesem Fall auf 10 verschiedene Arten, um zu bestätigen, dass alle möglichen Schuldigen gedeckt sind. Wenn Sie dies nicht beheben können, befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte.

So beheben Sie den Update-Fehler 0x800f0900 in Windows 10

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie zunächst ein Upgrade auf 1803 durchführen können
  2. Deinstallieren Sie das Antivirenprogramm
  3. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus
  4. Temporäre Dateien bereinigen
  5. Führen Sie SFC und DISM aus
  6. Starten Sie die Update-Dienste neu
  7. Peripheriegeräte entfernen
  8. Update mit Update Assistant
  9. Verwenden Sie das Media Creation Tool
  10. Führen Sie eine Neuinstallation durch

1: Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst auf 1803 aktualisieren können

Nach unserem Kenntnisstand bleiben die Systemanforderungen für das Update 1803 a.k.a. für das April-Update dieselben wie für Windows 10. Hier sind die aktuellen Spezifikationen, die Sie erfüllen müssen, um Windows 10 (1803) auszuführen:



  • RAM: 1 GB für 32 Bit und 2 GB für 64 Bit
  • Festplattenspeicher: 16 GB für 32 Bit und 20 GB für 64 Bit
  • ZENTRALPROZESSOR: 1 GHz oder schneller
  • Bildschirmauflösung: 800 x 600
  • Grafik: Microsoft DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber
  • Internet Zugang

Es gibt jedoch einige Neuheiten in Bezug auf bestimmte Geräte. Wiewir haben bereits berichtetgibt es ein Problem mit von Intel hergestellten SSDs. Darüber hinaus hat Microsoft offenbar die Unterstützung für Conexant MEDIA Sound Drivers eingestellt. Daher sind die Geräte mit den Conexant Legacy-Soundtreibern kaum aktualisierbar.

  • LESEN SIE AUCH:Ist mein PC für das Windows 10 April Update bereit?

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie während des gesamten Aktualisierungsprozesses eine stabile Verbindung haben. Dies ist von größter Bedeutung und das Fehlen eines stabilen Netzwerks ist ein bekannter Schuldiger für Aktualisierungsfehler.

2: Deinstallieren Sie das Antivirenprogramm und aktivieren Sie Clean Boot

Da die Hardware den vorliegenden Aktualisierungsfehler verursachen kann, gilt dies auch für die Software. Verschiedene Anwendungen von Drittanbietern können Aktualisierungsfehler verursachen, insbesondere bei größeren Aktualisierungen.

Dies gilt insbesondere für Antivirenlösungen von Drittanbietern, die während des Aktualisierungsprozesses zu Chaos führen können. Aus diesem Grund empfehlen wir, das Antivirenprogramm eines Drittanbieters zu deaktivieren oder zu deinstallieren, bis die Updates erfolgreich verwaltet wurden.

Außerdem können Sie zu Task-Manager> Start und navigierenDeaktivieren Sie alle Nicht-Microsoft-Programmevom Start mit dem System. Auf diese Weise vermeiden Sie mögliche Probleme mit Programmen von Drittanbietern.

Suchen Sie nach einem sicheren Virenschutzprogramm, das Ihr System nicht beeinträchtigt? Suchen Sie nicht weiter. Auschecken BullGuard !

Es erfüllt alle Kriterien: preisgekrönte Erkennungs-Engine, benutzerfreundliche Oberfläche und ist auch sehr spielfreundlich, da es Unterbrechungen beim Spielen verhindert.

BullGuard Antivirus

BullGuard Antivirus

Hervorragender Schutz mit Advanced Machine Learning-Algorithmen Kostenlose Testphase jetzt downloaden

3: Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus

Beginnen wir mit der Fehlerbehebung, indem wir das für den Job vorgesehene Tool verwenden. Die Windows Update-Fehlerbehebung ist wahrscheinlich das am häufigsten verwendete aller im einheitlichen Menü enthaltenen Tools. Dieses integrierte Tool sollte den Aktualisierungsvorgang neu starten und mögliche Verzögerungen beheben. Danach sollten Sie in der Lage sein, Windows 10 bis April Update auf standardmäßige Weise zu aktualisieren.

So führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I. um die App Einstellungen aufzurufen.
  2. Wählen Update & Sicherheit .
  3. Wählen Fehlerbehebung aus dem linken Bereich.
  4. Erweitern Windows Update-Fehlerbehebung und klicken Sie auf ' Führen Sie die Fehlerbehebung aus ”.

Wenn die Fehlerbehebung den Vorgang nicht abschließt, lesen Sie diese vollständige Anleitung.


4: Bereinigen Sie temporäre Dateien

Sie haben wahrscheinlich schon von der im Menü 'Wiederherstellung' verfügbaren Rollback-Option gehört (oder sie sogar ausprobiert). Windows 10 speichert nämlich die Installation für die vorherige Version, sodass Sie das System zurücksetzen können, wenn etwas schief geht. Auf dem Papier ist das großartig. Einige Benutzer schlugen jedoch vor, dass das Bereinigen dieser und anderer temporärer Dateien das Problem beheben kann 0x800f0900 Error.

So führen Sie die Datenträgerbereinigung aus und löschen alle redundanten Dateien:

  1. Öffnen Dieser PC oder Dateimanager.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie von unnötigen Daten befreien möchten, und öffnen Sie sie Eigenschaften .
  3. Klicke auf Datenträgerbereinigung .
  4. Klick auf das Bereinigen Sie Systemdateien Möglichkeit.
  5. Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen und klicken Sie auf in Ordnung .

5: Führen Sie SFC und DISM aus

Wenn dies der Fall istBeschädigung innerhalb der SystemdateienWindows bietet zwei verschiedene (aber ähnliche) Dienstprogramme an. Das erste Tool ist SFC oder System File Checker, das beim Ausführen die Integrität der Systemdateien überprüft. Die fortschrittlichere Alternative ist das DISM-Tool (Deployment Image Servicing and Management), mit dem komplexere Systemfehler behoben werden. Es kann Windows Update-Ressourcen verwenden, um die beschädigten Dateien zu ersetzen. Beide werden über die erhöhte Befehlszeile ausgeführt.

So führen Sie SFC in Windows 10 aus:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Geben Sie in die Befehlszeile ein sfc / scannow und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Warten Sie, bis der Scan beendet ist, und starten Sie Ihren PC neu.

Und so führen Sie das Dienstprogramm DISM aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und führen Sie es als Administrator aus.
  2. Kopieren Sie diese Zeilen in der Befehlszeile nacheinander, fügen Sie sie ein und drücken Sie nach jeder Eingabe die Eingabetaste:
    • DISM / online / Cleanup-Image / ScanHealth
    • DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth
  3. Warten Sie, bis der Vorgang beendet ist (dies kann einige Zeit dauern).

6: Starten Sie die Update-Dienste neu

Ähnlich wie bei jeder anderen Anwendung werden Windows 10-Updates vor der Installation heruntergeladen und gespeichert. Dieses Verfahren begleitet verschiedene Dienste und einen Ordner (SoftwareDistribution). Gelegentlich fällt mindestens ein Zahnrad in diesem Computer aus und der Aktualisierungsvorgang führt zu einem Fehler.

Dies kann manuell über die Eingabeaufforderung erfolgen, oder Sie können die Batchdatei (Skriptdatei) ausführen, die diesen Vorgang automatisiert. Das ganze vereinfachte Verfahren wird erklärt,Hier.

7: Peripheriegeräte entfernen

Peripheriegeräte (oder, was noch wichtiger ist, ihre jeweiligen Treiber) können eine Menge Update-Probleme mit sich bringen. Das Problem mit älteren Treibern und Windows 10 ist bekannt, aber immer noch schwer zu lösen, da die funktionalen Treiber fehlen und generische Treiber nicht ausreichen. Neben der manuellen Suche und Installation von Treibern können wir nur empfehlen, alle Peripheriegeräte zu deinstallieren und während des Aktualisierungsvorgangs zu entfernen.

Veraltete Treiber können mit behandelt werdenFahrer-Booster.

Nachdem das Hauptupdate erfolgreich installiert wurde, können Sie das Gerät (oder die Geräte) erneut verbinden und nach Updates suchen. Vergessen Sie nicht, das zu deaktivierenTreiber-UpdatesWenn Sie den funktionierenden Legacy-Treiber finden und manuell installieren können.

8: Update mit dem Update-Assistenten

Das Aktualisieren von Windows 10 über die Standard-OTA-Updates war seit der Einführung alles andere als fehlerfrei. Besonders wenn es sich bei Updates um Hauptversionen handelt - grundsätzlich verschiedene Versionen des Systems. Eine viel bessere Option als sich auf Standardupdates zu verlassen, ist die Verwendung eines der beiden Tools und die manuelle Aktualisierung auf April Update.

Das erste Tool ist Update Assistant und Sie können es finden Hier . Führen Sie es einfach aus und warten Sie auf die Bestätigung. Folgen Sie danach einfach den Anweisungen und warten Sie, bis das Update verwaltet wird. Wenn der Fehler 0x800f0900 erneut auftritt, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

9: Verwenden Sie das Media Creation Tool

Wenn das Update Assistant-Dienstprogramm fehlschlägt, können Sie Windows 10-Updates weiterhin mit dem Media Creation Tool installieren. Meines Wissens gibt es zwei Möglichkeiten, Updates mit dem Media Creation Tool zu installieren. Das erste beinhaltet das Aktualisieren des Systems über das Tool und das zweite betrifft das bootfähige Laufwerk oder die ISO-Datei.

Sie können beide Möglichkeiten ausprobieren und sich selbst davon überzeugen. Befolgen Sie die Schritte, um herauszufinden, wie:

  1. Herunterladen Tool zur Medienerstellung indem Sie diesem folgen Verknüpfung .
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Tool und wählen Sie es als Administrator aus.
  3. Akzeptieren Lizenzbedingungen .
  4. Nun wählen Sie Aktualisieren Sie diesen PC.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, schließen Sie das USB-Laufwerk (6 GB oder mehr) an und starten Sie das Media Creation Tool neu.
  6. Klick auf das Erstellen Sie Installationsmedien (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC Möglichkeit.
  7. Wählen Sie die bevorzugte Sprache, Architektur und Ausgabe und klicken Sie auf Nächster.
  8. Wählen USB-Stick und dann klicken Nächster .
  9. Starten Sie Ihren PC neu, nachdem das bootfähige Laufwerk erstellt wurde.
  10. Öffnen Sie den USB mit Installationsmedium und klicken Sie auf Konfiguration .
  11. Aktualisieren Windows 10 .

10: Führen Sie eine Neuinstallation durch

Wenn keiner der zuvor empfohlenen Schritte etwas Gutes gebracht hat, ist die saubere Neuinstallation die einzig praktikable Lösung. Wir haben dafür gesorgt, das gesamte Verfahren zu erklären,Hier. Es wird nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen und Sie können Ihre Daten trotzdem behalten. Natürlich müssen Sie Dateien von der Systempartition auf der sekundären Partition oder einem externen Laufwerk sichern. Das bootfähige USB-Stick, das Sie im vorherigen Schritt mit dem Media Creation Tool erstellt haben, sollte gut genug sein, um das System neu zu installieren.

Das ist es. Hoffentlich hat einer der Schritte Sie klar gemacht und der Update-Fehler 0x800f0900 plagt Sie nicht mehr. Vergessen Sie nicht, Ihren Erfolg mitzuteilen oder in den Kommentaren unten alternative Lösungen anzubieten.

FAQ: Weitere Informationen zu Fehler 0x800f0900

  • Was ist der Fehler 0x800f0900?

Dieser Code stellt einen Fehler dar, der während des Installations-Setup-Vorgangs eines Windows-Updates aufgetreten ist. Der Fehler wird durch fehlende oder beschädigte Update-Dateien verursacht und kann mithilfe von behoben werdenunser Führer.

  • Wie behebe ich beschädigte Dateien?

Eine Möglichkeit, beschädigte Dateien zu reparieren, besteht darin, den SFC-Befehl auszuführen. Wenn wir über Probleme mit Windows-Updates sprechen, ist es am besten, ein Update mit dem durchzuführenTool zur Medienerstellung.

  • Wie starte ich DISM?

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie die beiden Befehle ein, die gefunden werden könnenim Artikel.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Juni 2018 veröffentlicht und seitdem im Juni 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.